Seite

Hauptseite
News-Archiv
Forum
Partnerseiten
Gästebuch
Kontakt


Golden Sun

Allgemeines
Grundwissen
Charaktere
Geschichte
Dschinns
Tipps/Tricks
Cheats
Komplettlösung
Städte und Orte
Ladenliste
Waffenliste
Rüstungsliste
Itemliste
Klassenliste
Psynergyliste
Levelliste
Feindeliste


Golden Sun: Die vergessene Epoche

Allgemeines
Grundwissen
Charaktere
Geschichte
Dschinns
Tipps/Tricks
Cheats
Komplettlösung
Städte und Orte
Schmieden
Ladenliste
Waffenliste
Rüstungsliste
Itemliste
Klassenliste
Psynergyliste
Levelliste
Feindeliste


Golden Sun: Die dunkle Dämmerung

Allgemeines
Neuigkeiten
Charaktere
Geschichte
Dschinns
Tipps/Tricks
Komplettlösung
Städte und Orte
Schmieden
Waffenliste
Rüstungsliste
Itemliste
Psynergyliste
Artikelsammlung
Retrospektive


Sonstiges

Wissenswertes
Camelot
Beta-Version
Fanbereich
Wallpaper
Musik
Videos
Bildergalerie
Umfragen
Downloads




Besucherzähler:
Online: 14
Heute: 121
Gesamt: 2158351


GSZ auf Facebook GSZ auf YouTube GSZ bei Twitter




Geschichte des Spiels

Äonen ist es her,
so berichten die Legenden,
da wurde die Welt Weyard
von einer Macht,
genannt Alchemie,
beherrscht.

Durch Alchemie verwandelten
sich die Grundpfeiler
der Menschheit
zu einer blühenden
Zivilisation, wie Blei zu Gold.

Doch mit der Zeit gebaren
die Träume der Menschen
unsägliche Zwistigkeiten.

Es waren Träume
von endlosen Reichtümern,
ewigem Leben und
Herrschaft über die Welt,
von Eroberung und Krieg.

Jene Träume hätten die Welt
in Stücke gerissen, hätten
nicht mutige und weise
Krieger die Alchemie tief im
Heiligtum von Sol auf dem
Aleph-Berg versiegelt.


Prolog - Buch Eins

Viele Jahre hütete die Stadt
Vale dieses Geheimnis, bis
Isaac und Jenna, deren
Eltern drei Jahre zuvor
während eines Sturmes ihre
Leben ließen, die Ruhe des
Heiligtums störten.

Saturos und Menardi vom
Mars-Clan folgen ihnen ins
Heiligtum. Mit Ihnen kam auch
Jennas Bruder Felix,
der seit dem großen Sturm
als vermisst galt.

Saturos und Menardi stahlen
die Elementar-Sterne, welche
das Siegel auf der Macht
der Alchemie brechen können.
Sie entführten Jenna und
den Gelehrten Kraden.

Benutzt man die vier Sterne,
um das Feuer in den Leucht-
türmen der Elemente zu ent-
fachen, wäre besagtes Siegel
gebrochen.

Isaac und Garet zogen
aus, um Saturos aufzuhalten,
ihre Freunde zu befreien und
die Elementar-Sterne wieder
ins Heiligtum von Sol zurück-
zubringen.

Sie verbündeten sich mit
einem jungen Wind-Adepten
namens Ivan und verfolg-
ten Saturos und Menardi bis
nach Imil, einer winterlichen
Stadt, nahe des
Merkur-Leuchtturms.

Dort trafen sie auf die
Wächterin des Turms, eine
Wasser-Adeptin namens
Mia. Mit ihr zusammen
verfolgten sie Saturos bis an
die Spitze des
Merkur-Leuchtturms.

Doch Isaac kam zu spät.
Saturos entzündete das
Feuer und konnte entkommen.
Isaac jagte ihn durch
Angara bis an die Gestade
des Meeres von Karagol.

An Bord eines Schiffes über-
querte Isaac die Karagol
nach Tolbi. Dort traf er auf
den Herrscher der Stadt,
einen merkwürdigen Mann
namens Babi.

Er ließ Isaac an Colosso
teilnehmen, um seine Kraft
auf die Probe zu stellen.

Isaacs Psynergy
verhalf ihm zum Sieg
und er gewann Babis Ver-
trauen. Babi enthüllte ihm
ein großes Geheimnis.

Dank eines mystischen Tran-
kes aus dem vergessenen
Land Lemuria,
weilt Babi schon
seit 150 Jahren
auf der Welt.

Er bot Isaac seine Hilfe
an, der tief ins Land
Gondowan vordrang.
In der Stadt Lalivero erfuhr
Isaac, dass Saturos und
Menardi ein Mädchen namens
Cosma entführt hatten,
deren Hilfe sie
im Leuchtturm benötigten.

Isaac bekämpfte und
besiegte sie auf der Spitze
des Leuchtturms.
Doch wiederum war
es zu spät.
Das Feuer war
bereits entfacht.

Cosma wurde ins Meer
geschleudert, Felix sprang
ihr nach, um sie zu retten.
Doch beide wurden vom
wütenden Meer verschlugen.
Jenna suchte nach ihnen,
jedoch vergebens...

Isaac kehrte nach Lalivero
wo Babi ihn bat,
Lemuria und die
verbleibenden Leuchttürme
zu finden.

Er überließ ihm ein Schiff,
um die Suche nach
dem vergessenen
Land zu beginnen.

(Das 2. Kapitel unserer
Geschichte beginnt mit
Jenna, kurz bevor das
Leuchtfeuer auf dem Venus-
Leuchtturm entzündet wird...)





Zurück zur Story-Übersicht




© Daniel Schön 2005 - 2017 | Alle Rechte vorbehalten