Seite

Hauptseite
News-Archiv
Forum
Partnerseiten
Gästebuch
Kontakt


Golden Sun

Allgemeines
Grundwissen
Charaktere
Geschichte
Dschinns
Tipps/Tricks
Cheats
Komplettlösung
Städte und Orte
Ladenliste
Waffenliste
Rüstungsliste
Itemliste
Klassenliste
Psynergyliste
Levelliste
Feindeliste


Golden Sun: Die vergessene Epoche

Allgemeines
Grundwissen
Charaktere
Geschichte
Dschinns
Tipps/Tricks
Cheats
Komplettlösung
Städte und Orte
Schmieden
Ladenliste
Waffenliste
Rüstungsliste
Itemliste
Klassenliste
Psynergyliste
Levelliste
Feindeliste


Golden Sun: Die dunkle Dämmerung

Allgemeines
Neuigkeiten
Charaktere
Geschichte
Dschinns
Tipps/Tricks
Komplettlösung
Städte und Orte
Schmieden
Waffenliste
Rüstungsliste
Itemliste
Psynergyliste
Artikelsammlung
Retrospektive


Sonstiges

Wissenswertes
Camelot
Beta-Version
Fanbereich
Wallpaper
Musik
Videos
Bildergalerie
Umfragen
Downloads




Besucherzähler:
Online: 15
Heute: 796
Gesamt: 2213473


GSZ auf Facebook GSZ auf YouTube GSZ bei Twitter




10. Kapitel: Kolima ohne Fluch

Empfohlenes Level - Level 13 Karte zu diesem Gebiet
Spielfortschritt - 33 % Weiteres zu diesem Gebiet
Ø Kapitelspielzeit - 0:20 h Alle Funde
Ø Gesamtspielzeit - 5:05 h Zur Schatzjagd

Vorheriges Kapitel | Zurück zur Übersicht | Nächstes Kapitel


Viel ist geschehen, in und auf dem Merkur-Leuchtturm. Der altertümliche Fahrstuhl bringt dich nach unten zum Fundament des Leuchtturms. Du bist wieder auf dem Erdboden und deine Reise kann weitergehen. Sobald du die Leiter runterkletterst, siehst du schon viele Menschen um den wieder sprudelnden Brunnen stehen. Sie sprechen davon, dass die Zeit der Krankheit nun vorbei ist und sind froh. Nun kommt die Leere Flasche zum Einsatz, die du vorher in dem Haus des alten Ehepaares in Imil gefunden hast. Stelle dich vor den Brunnen und benutze diese Flasche, du wirst nun das Hermes-Wasser bekommen! Dieses ist sehr wichtig für dein nächstes Ziel. Erinnere dich zurück, was war vor dem Merkur-Leuchtturm? Richtig! Die Menschen in Kolima, sie sind Bäume und Tret liegt im Sterben. Dort musst du nun zurück, als erstes jedoch machst du noch einen kleinen Abstecher nach Imil.


Auftrag: Bringe Tret das Hermes-Wasser!

Dort sind inzwischen nämlich auch die Ladenbesitzer wieder auf den Beinen und du kannst neue Ausrüstung kaufen. Sofern du willst und das nötige Kleingeld dafür hast, kannst du dir ein paar neue Dinge zulegen, allerdings hast du dazu in der nächsten Stadt auch noch die Gelegenheit. Sobald du das getan hast, begib dich ins Heiligtum im linken Teil der Stadt. Mia wird sich von den jungen Heilern Megan und Justin verabschieden und erklären, dass sie mit Isaac und den Anderen geht. Nach kurzem Gespräch kannst du nun zusammen mit Mia bedenkenlos aufbrechen. Hier im kalten Norden gibt es nichts mehr zu tun, weshalb du jetzt wieder zurück nach Kolima musst. Gehe den gesamten Weg durch die Bilibin-Höhle zurück und laufe auf der Weltkarte an Bilibin vorbei zur Bilibin-Barrikade.


Sobald du hinter die eigentliche Barrikade gelangst, siehst du, dass die Bäume umgefallen sind und nun überall liegen. Ein Baum ist sogar im Wasser - das waren Saturos und Menardi, wie man aus den Gedanken der Bäume lesen kann, doch jetzt musst du den Baum, der im Wasser liegt, retten! Wenn du es nicht tust, wird dieser von der Strömung mitgerissen. Stelle dich neben den Baum und ziehe ihn mit Verschieber zu dir her. Isaac wird den Rest erledigen, der Baum ist nun in Sicherheit und du kannst weiter in den Wald von Kolima. Gehe auf dem selben Weg wie in Kapitel 6 bis ganz nach hinten zu Tret und Arborandra. Sprich Tret an, wähle dann bei den Items das Hermes-Wasser aus und benutze es! Dadurch, dass Tret wieder zu Kräften kommt, erholt sich auch der Wald und er ist nicht mehr so düster.


Gib Tret das Hermes-Wasser und er wird sich wieder Erholen!



Tret ist nun wieder ganz bei sich und hat wieder seine Kraft zurückerlangt. Antworte mit "Ja", wenn er dich fragt, ob du nicht etwas von ihm wolltest, denn die Menschen sind noch immer Bäume. Arborandra erinnert ihn daran und er macht sich sofort an die Arbeit, den Fluch zu brechen. Die beiden erklären dir noch, wie es dazu kam, dass Tret diese Macht besaß. Der Hauptgrund waren die Psynergysteine, die beim Vulkanausbruch bei Vale ausgespuckt wurden. Sie erklären die Macht der Psynergy und wie vorsichtig man sein muss, denn sogar die Tiere wurden dadurch erst böse, gegen die du jetzt immer kämpfen musst. Arborandra bestätigt das und warnt dich vor einem bösen Wald im Süden, den du allerdings bald durchqueren musst. Sobald du dich wieder bewegen kannst, wähle Isaacs Psynergy Rückzug aus und verlasse den Wald von Kolima.


Auftrag: Hol dir deine verdienten Belohnungen und Schätze!

Geh nach Kolima und schau dir die wieder lebende Stadt an. Auch kannst du dir ein paar neue Waffen und Rüstungen kaufen! Schließlich kannst du dir auch noch einen Schatz schnappen! Gehe in das Haus mit dem Zaun, wo der Venus-Dschinn Granit war. Sprich mit dem Mann in dem Haus, er wird von seinem Schatz erzählen, welcher im Wald versteckt ist, allerdings verrät er nicht viel. Verlasse Kolima in Richtung Westen und lauf ganz weit in diese Richtung, bis ihr fast an den Fluss kommt, der dieses Stück Land abgrenzt. Stelle dich auf die Waldfläche kurz davor und drücke A, du findest die Schild-Stiefel!



Hinweis: Du kannst das rechte Bild hier ändern, indem du mit der Maus darüber fährst!

Bevor die eigentliche Reise jetzt weiter geht, gibt es noch ein paar weitere Dinge zu erledigen. Gehe zurück nach Bilibin, wo du ja automatisch an der Bilibin-Barrikade vorbei kommst. Erinnerst du dich, als du vorhin den Baum aus dem Wasser gezogen hast? Das war das Mädchen Jill, welches jetzt wieder ein Mensch ist. Aus Dankbarkeit für die Rettung erhälst du eine Harte Nuss! Diese Harte Nuss kannst du Isaac geben. Nun geht es weiter, die Barrikade ist inzwischen geöffnet und du musst nichts mehr verschieben. Laufe jetzt den restlichen Weg nach Bilibin.

In Bilibin angekommen gehst du in den nächsten Bereich zu McCoys Palast. Die Soldaten führen dich zu Lord McCoy, da sie die Helden, die den Fluch gebrochen haben, schon die ganze Zeit gesucht hatten. McCoy bedankt sich bei dir für die Rettung der Menschen und will dir dafür auch ein Geschenk geben. Du wirst in die Schatzkammer gebracht und darfst nun einen von vier Schatzkisten auswählen, deren Inhalt du dann behalten darfst. Von links nach rechts sind in die Schatztruhe folgende Dinge enthalten: Fläschchen, Heiltrank, Psy-Kristall und Lebenswasser! Da du nur einmal auswählen kannst, wähle das für dich beste Item. Zu empfehlen wäre hier die Mitnahme des Lebenswassers. Wenn das Geschenk gewählt ist, kannst du den Palast und Bilibin verlassen.

Optional kannst du jetzt noch einmal zum Merkur-Leuchtturm wandern und deine Flasche wieder mit Hermes-Wasser füllen, was gleichzeitig auch ein gutes, zusätzliches Training ist! Ansonsten geht es jetzt weiter. Laufe wieder durch die Bilibin-Barrikade, an Kolima vorbei und weiter nach Osten über die Weltkarte, bis du zur Brücke von Kolima kommst. Da der Mann, der die Brücke hochzieht und runterlässt vorher ein Baum war, konnte man hier nicht weiter, doch jetzt ist er kein Baum mehr und er lässt die Brücke für dich runter. Laufe die Weltkarte entlang und schon bald siehst du wieder ein Gebäude auf der Weltkarte.

Was sich hinter diesem Gebäude verbirgt, was man dort entdecken kann und wie es mit den vier Helden weitergeht, erfährst du im nächsten Kapitel!


Schatzjagd in Kapitel 10:

  • nichts



Funde in Kapitel 10:

1 Hermes-Wasser
1 Schild-Stiefel
1 Harte Nuss
1 Lebenswasser



Ausrüstungsempfehlung in Kapitel 10:

  Isaac
Breitschwert
Bronzehelm
Bronzeschild
Psy-Rüstung
  Garet
Breitaxt
Bronzehelm
Bronzeschild
Adepten-Kleider
  Ivan
Elfen-Rapier
Stirnreif
Armreif
Pelzmantel
  Mia
Gesegneter Ankh
Holzkappe
Armreif
Adepten-Kleider





Vorheriges Kapitel | Zurück zur Übersicht | Nächstes Kapitel




© Daniel Schön 2005 - 2017 | Alle Rechte vorbehalten