Seite

Hauptseite
News-Archiv
Forum
Partnerseiten
Gästebuch
Kontakt


Golden Sun

Allgemeines
Grundwissen
Charaktere
Geschichte
Dschinns
Tipps/Tricks
Cheats
Komplettlösung
Städte und Orte
Ladenliste
Waffenliste
Rüstungsliste
Itemliste
Klassenliste
Psynergyliste
Levelliste
Feindeliste


Golden Sun: Die vergessene Epoche

Allgemeines
Grundwissen
Charaktere
Geschichte
Dschinns
Tipps/Tricks
Cheats
Komplettlösung
Städte und Orte
Schmieden
Ladenliste
Waffenliste
Rüstungsliste
Itemliste
Klassenliste
Psynergyliste
Levelliste
Feindeliste


Golden Sun: Die dunkle Dämmerung

Allgemeines
Neuigkeiten
Charaktere
Geschichte
Dschinns
Tipps/Tricks
Komplettlösung
Städte und Orte
Schmieden
Waffenliste
Rüstungsliste
Itemliste
Psynergyliste
Artikelsammlung
Retrospektive


Sonstiges

Wissenswertes
Camelot
Beta-Version
Fanbereich
Wallpaper
Musik
Videos
Bildergalerie
Umfragen
Downloads




Besucherzähler:
Online: 8
Heute: 208
Gesamt: 2186619


GSZ auf Facebook GSZ auf YouTube GSZ bei Twitter




20. Kapitel: Endlich in Tolbi

Empfohlenes Level - Level 21 Karte zu diesem Gebiet
Spielfortschritt - 66 % Weiteres zu diesem Gebiet
Ø Kapitelspielzeit - N/A Alle Funde
Ø Gesamtspielzeit - N/A Zur Schatzjagd

Vorheriges Kapitel | Zurück zur Übersicht | Nächstes Kapitel


Auftrag: Trainiere auf Level 21!

Es ist geglückt, das Meer ist hinter dir und vor dir eine neue Stadt. Doch bevor du diese betrittst, schaust du dich erstmal östlich, südlich und westlich der neuen Stadt um und prägst dir die Weltkarte ein bisschen ein.
Hinweis: Solltest du dich verirren, kannst du mit der Schultertaste R die Weltkarte aufrufen!
Außerdem solltest du die Chance nutzen und hier trainieren, wenn deine Charaktere noch nicht allzu stark sind. Am besten wäre es, wenn du in jedem Fall hier trainieren würdest, bis alle (!) auf Level 21 oder sogar schon darüber sind. Wenn du ganz nach Osten läufst, wirst du auf eine Höhle stoßen, die Höhle von Gondowan. Das ist der Name des Kontinents, auf welchem du dich seit der Schiff-Fahrt befindest. Angara, der Kontinent, auf dem du die ganze Zeit warst, liegt also nördlich auf der Weltkarte, Gondowan im Süden! In dieser Höhle musst du noch nichts machen, sie ist eine Verbindung zurück nach Angara, da du ja nicht über das Meer zurück kannst, aber da kommst du später sowieso vorbei!

Laufe die Strecke wieder zurück, oder hin und her, denn immerhin musst du bis Level 21 trainieren - auch so etwas gehört nun mal zu einem Rollenspiel, man kann nicht einfach durchrennen. Im Süden von Tolbi ist eine Brücke, die Passage von Gondowan, die von ein paar Soldaten bewacht wird, die es aber unnötig finden, da sie bestimmt nicht angegriffen werden. Auch hier musst du noch nicht hin, also gehe weiter Richtung Westen und dort über eine kleine Brücke. Bald spaltet sich der Weg in rechts und links, geh erst nach links und speichere ab, bevor du die Brücke dort überquerst. Jenseits dieser kannst du nämlich mit einem Merkur-Dschinn in einen Zufallskampf verwickelt werden, den du wie jeden andren Kampf bestreitest. Nach einem nicht allzu langen Kampf wirst du 279 Erfahrungspunkte, 340 Münzen und natürlich den Dschinn selbst erhalten. Dieser kleine Racker heißt Pin und du kannst ihn dann gleich Mia übergeben.

Laufe nun wieder zurück und nimm diesmal die rechte Abzweigung. Du siehst gleich eine Brücke. Diese führt dich nach einem kurzen Marsch zu einer Höhle, die jetzt noch nicht wichtig für dich ist. Schon bald wirst du allerdings in die sogenannte Höhle von Altmiller gehen! Jetzt gehst du aber erstmal rechts weiter immer entlang der Küste. Du kommst sogar an einem kleinen Strand vorbei und bald siehst du schon die Docks von Kalay! Erinnerst du dich an den Venus-Dschinn, der hinter einer Blockade war? Du bist derzeit auf dem Weg zu genau diesem.

Du betrittst die Docks von Kalay nun von dieser anderen Seite und kannst dir nun endlich den Dschinn holen. Strato wird dir ohne Kampf folgen und du hast nun sechs Venus-Dschinns! Allerdings hat Garet deinen Dschinn, da er der einzige ist, der noch nicht fünf Dschinns hat und das Spiel es vorsieht, dass die Dschinnvergabe immer ausgeglichen sein muss. Strato muss bei Garet bleiben, bis dieser einen weiteren Mars-Dschinn hat, was nicht allzu lange dauern wird. Hier kannst du jetzt nichts weiter tun, also laufe wieder zurück und trainiere weiter, bis alle auf Level 21 oder höher sind, auch wenn es dir schwer fällt. Training muss nicht nur im echten Leben hart sein, allerdings macht dir das Kampfsystem von Golden Sun ja vielleicht sogar Spaß?! Laufe, bis du wieder zu der neuen Stadt kommst.

Auftrag: Betritt Tolbi und besichtige alles!

Nach der kleinen Trainingseinheit, die du hoffentlich zu Ende gebracht hast, geht es jetzt wieder weiter im Text. Tolbi, die Stadt, von der so oft geredet wurde und die mit diesem Colosso-Turnier zu tun hat, du hast sogar Spieletickets und Glücksmedaillen aus Tolbi und jetzt bist du endlich da! Gleich bevor du irgendwie lostappst um die Stadt zu erkunden, gehe ein minimales Stück zurück, ohne die Stadt wieder zu verlassen und laufe rechts an der Mauer entlang und bleib schön nahe an der Wand. Du siehst bald etwas Grünes auf dem Boden und inzwischen weißt du genau, was das heißt. Verbünde den Dschinn Strato mit Garet und setze Wachstum ein um daraufhin hinauf zu klettern. Nun siehst du eine Pfütze, die du mit Frost zu Eis erstarren lässt. Wie du jetzt siehst, wirst du gleich vom Inneren der Stadt durch diese Eissäule die Möglichkeit haben auf die rechte Seite zu springen, also nichts wie zurück. Achte dabei darauf die Stadt nicht aus Versehen zu verlassen, speichere am besten nach Einfrieren der Pfütze ab und betritt dann die eigentliche Stadt durch den Eingangsbogen, der als Überbrückung dient.

Die Stadt wirkt im ersten Moment so groß und unüberschaubar, dass man gar nicht weiß, wo man anfangen soll sich umzuschauen. Doch keine Sorge, Tolbi ist nicht mal so riesig. Diesen Schein bringt die Lebhaftigkeit der Stadt, denn es sind viele Leute dort um Colosso zu sehen. Colosso ist die Bezeichnung für Kämpfe in einem Kolosseum. Diese Veranstaltung findet traditionsgemäß jedes Jahr in Tolbi statt. Aufgrund dieses Ereignisses ist hier ein mächtiger Trubel und alle sind schon gespannt. Doch nun zurück zum Erkunden der Stadt. Eben hast du Vorbereitungen getroffen, die du jetzt ausnutzen kannst. Laufe nach Norden und am Brunnen rechts entlang die Treppen immer weiter nach oben und halte dich dabei östlich. Bald kommst du zu der Eissäule, die du eben erschaffen hast und springst über diese auf die anderen Seite. Sogleich merkst du, warum du diese Vorbereitungen getroffen hast. Der Mars-Dschinn Glut wird dir ohne Murren folgen. Tausche ihn mit Strato, damit Garet alle Feuer-Dschinns und Isaac die Erd-Dschinns hat. Laufe nun zurück und speichere ab. Jetzt kommt der Rest der Stadt dran!

Schau dich erst einmal in Ruhe um und rede mit allen Personen, geh in die Häuser und hol dir in der gesamten Stadt die Schätze, die es so zu finden gibt. Im südwestlichen Teil der Stadt gibt es außerdem in der Mitte eines Steinkreises eine Truhe mit einem Kraftbrot darin, welche du mit Enthüllung sichtbar machen kannst. Das Kraftbrot kannst du Ivan geben. Sprich mit allen möglichen Leuten und erfahre dadurch einiges über Colosso, Tolbi und deren Herrscher: Babi. Einige sind sich nicht einig, was sie davon halten sollen, dass Babi nicht an den Vorrunden von Colosso zugeschaut hat und dass plötzlich Soldaten ausgesendet werden, einige sagen sogar, es wäre ihm etwas passiert. Bevor du dich darum kümmerst, gibt es aber noch anderes zu tun. Im Norden Tolbis siehst du, wo es zum Kolosseum geht, wo die Ausscheidungskämpfe gerade stattfinden. Es gibt keine Chance dort noch reinzugelangen, alles ist voll. Das macht aber nichts, denn es gibt noch anderes in der Stadt zu sehen. Laufe in die Mitte der Stadt zum Brunnen.

Sprich den Mann in grün an und sag ihm, dass du auch mal dein Glück versuchen willst. Gehe auf den Brunnen zu und du kommst nun näher an ihn ran. Lies dir genau die Tafeln durch, die das Spiel beschreiben und dann speichere ab, bevor du deinen ersten Versuch wagst. Eigentlich solltest du an dieser Stelle neun Glücksmedaillen haben, die du nun in wertvolle Dinge umwandeln kannst. Wie du werfen und auf was genau du achten musst, die Bewegungen der Münze und der Tiere im Brunnen - all das musst du selbst herausfinden, da es nicht wirklich zu erklären ist. Aber eins steht fest: Du kannst viel Spaß am Brunnen von Tolbi haben, dich aber auch gewaltig ärgern, also immer schön speichern, wenn Gutes dabei war und neu laden, wenn etwas daneben ging! Eine Assassin-Klinge solltest du dir auf jeden Fall schnappen, allerdings hast du genug Medaillen um alle einzudecken. Versuch also drei Assassin-Klingen, zwei Mental-Rüstungen und ein Erdschild zu erspielen und dann kannst du alles wie in der Ausrüstungsempfehlung anlegen. Weitere Gegenstände kannst du natürlich gerne anlegen oder verkaufen, was es sonst im Shop noch Interessantes gibt ist ebenfalls in der Empfehlung enthalten. Es mag diesmal zwar ziemlich ähnlich und langweilig verteilt sein, allerdings kommt es auch auf die Stärke dieser Ausrüstung an, weshalb man hier ein Auge zudrücken sollte.

Weiter geht's in Sachen Glücksspiel, denn Tolbi bietet den Besuchern wirklich viel. Dieser Brunnen ist nicht das einzige, interessante Spielchen hier. Von ihm aus rechts die Treppen hinauf gibt es ein nettes Würfel-Glücksspiel, bei welchem man schnell sein ganzes Geld lassen kann. Viel wichtiger und interessanter wird es allerdings noch weiter rechts, denn im Raum über dem Inn gibt es die sogenannten Glückswalzen, bei welchen du die Spieletickets brauchst, die du bisher gesammelt hast und sicher schon um die 30 hast. Wenn du die Regeln gelesen hast, speichere hier erneut ab und versuch dein Glück. Spiel erstmal ein bisschen um dich daran zu gewöhnen, allerdings brauchst du letztendlich auch ein paar Dinge. Versuche vier Mythrilhemde und vier Hyper-Stiefel zu ergattern. Bedenke, dass du nicht unbedingt diese Gegenstände im Falle eines Gewinns bekommst, dennoch wirst du davon nur profitieren, hier die Zeit hineinzustecken. Da das sicher nicht auf einmal zu schaffen ist, versuche wenigstens einen Teil zu bekommen, du wirst ja noch öfter die Gelegenheit dazu haben. Außerdem kannst du so lange auch kleinere Gewinne benutzen! Hinweis: Zu diesem Glücksspiel ist noch zu sagen, dass die höheren und besseren Gewinne wohl kommen, je schneller man den Jackpot knackt (also in welcher Runde). Wenn du merkst, dass du kein Glück hast, lass es und versuche es im Laufe des Spieles später wieder!

Auftrag: Erfahre mehr über das Verschwinden von Babi!

Jetzt jedoch wieder zum eigentlichen Spiel, so schön diese kleinen Minispiele nebenher auch sind! Gehe in Tolbi nach Westen und du siehst eine größere Treppe, die dann nach Norden führt. Gehe diese hoch! Es dauert nicht lange und du wirst von zwei Soldaten aufgehalten, die dich eilig fragen, ob du eine gewisse Person gesehen hast. Antworte wahrheitsgemäß mit "Nein". Die Soldaten fragen sich, wo die Person, genannt Babi, ist und verschwinden wieder im Norden. Lauf ihnen hinterher und du wirst auf den Palast von Babi stoßen. Dort kannst du sogar hinein und dich, sofern es nötig ist, ausruhen! Gehe links die Tür hinein und sprich die Frau an, welche dir Betten zeigen wird, die die vier Charaktere benutzen können. Mit neuer Kraft kannst du dich jetzt in Ruhe im Palast umsehen und dabei einige Schätze mitnehmen. Wenn du die Haupttreppen nach oben und den Gang entlang gehst, kommt eine Zwischensequenz.


Im Palast von Babi redet Iodem mit einigen Soldaten



Einige Soldaten rufen den Namen Iodem, welcher gerade durch den Gang geflitzt ist. Er bleibt stehen und beginnt mit den Soldaten zu sprechen. Diese haben die sogenannte Altmiller-Höhle durchsucht und Babi allerdings auch dort nicht gefunden. Sie fragen, warum sie das tun sollten, da die Höhle von Altmiller ein gefährlicher Ort sei. Iodem berichtet, dass Babi schon öfter dort drin war, doch immer, als Iodem im folgen wollte, verschwand er nach kurzer Zeit. Sie machen sich Sorgen, da Babi bislang immer wieder zurückgekommen war, doch Iodem hat ein ungutes Gefühl. Iodem sagt, dass Babi in der Nacht nicht in seinem Bett geschlafen hat und vermutet, dass er schon einige Zeit länger weg ist als sonst. Sie trennen sich wieder und du kannst dich ebenfalls wieder bewegen. Hole dir die Harte Nuss im Keller und gib sie Ivan!

Auf der anderen Seite gelangst du unten durch den Kolosseumtunnel zu den Zuschauertribünen, das bringt dir allerdings nichts. Oben findest du in einem Raum ein Mädchen namens Cosma. Sie spricht davon, dass Babi sie als Geisel festhält, damit er seinen Leuchtturm fertigstellen kann. Der Einsatz von Gedankenleser bringt sie etwas in Verwirrung. Hier kannst du nun nichts mehr weiter tun. Auch der Thronsaal sowie Babis Schlafkammer sind nicht wichtig und so kannst du den Palast verlassen. Verspiele deine neue errungene Glücksmedaille und verlasse dann die Stadt, denn du kannst hier nichts mehr tun. Colosso ist vollkommen überfüllt und es gibt keine Chance dort hinein zu kommen.

Doch was jetzt? Wo kannst du jetzt hin und was ist nun los mit Babi und Colosso? Du weißt eigentlich doch weniger, als du vielleicht gerne würdest. Was dich nun erwartet, erfährst du im nächsten Kapitel!


Schatzjagd in Kapitel 20:

Hinweis: Das zweite (rechte) Bild kann durch Überfahren mit der Maus geändert werden!



Funde in Kapitel 20:

349 Münzen
3 Glücksmedaillen
1 Kraftbrot
1 Fläschchen
1 Harte Nuss



Ausrüstungsempfehlung in Kapitel 20:

  Isaac
Assassin-Klinge
Stahlhelm
Erdschild
Mental-Rüstung
  Garet
Assassin-Klinge
Stahlhelm
Nimbus
Mental-Rüstung
  Ivan
Assassin-Klinge
Schutzreif
Magna-Armreif
Wasser-Jacke
  Mia
Ankh der Engel
Schutzreif
Magna-Armreif
Silber-Weste





Vorheriges Kapitel | Zurück zur Übersicht | Nächstes Kapitel




© Daniel Schön 2005 - 2017 | Alle Rechte vorbehalten