Seite

Hauptseite
News-Archiv
Forum
Partnerseiten
Gästebuch
Kontakt


Golden Sun

Allgemeines
Grundwissen
Charaktere
Geschichte
Dschinns
Tipps/Tricks
Cheats
Komplettlösung
Städte und Orte
Ladenliste
Waffenliste
Rüstungsliste
Itemliste
Klassenliste
Psynergyliste
Levelliste
Feindeliste


Golden Sun: Die vergessene Epoche

Allgemeines
Grundwissen
Charaktere
Geschichte
Dschinns
Tipps/Tricks
Cheats
Komplettlösung
Städte und Orte
Schmieden
Ladenliste
Waffenliste
Rüstungsliste
Itemliste
Klassenliste
Psynergyliste
Levelliste
Feindeliste


Golden Sun: Die dunkle Dämmerung

Allgemeines
Neuigkeiten
Charaktere
Geschichte
Dschinns
Tipps/Tricks
Komplettlösung
Städte und Orte
Schmieden
Waffenliste
Rüstungsliste
Itemliste
Psynergyliste
Artikelsammlung
Retrospektive


Sonstiges

Wissenswertes
Camelot
Beta-Version
Fanbereich
Wallpaper
Musik
Videos
Bildergalerie
Umfragen
Downloads




Besucherzähler:
Online: 16
Heute: 304
Gesamt: 2135262


GSZ auf Facebook GSZ auf YouTube GSZ bei Twitter




14. Kapitel: Zeremonie in Kibombo

Empfohlenes Level - Level 17 Karte zu diesem Gebiet
Spielfortschritt - 29 % Weiteres zu diesem Gebiet
Ø Kapitelspielzeit - N/A Alle Funde
Ø Gesamtspielzeit - N/A Zur Schatzjagd

Vorheriges Kapitel | Zurück zur Übersicht | Nächstes Kapitel



Die Berge von Kibombo hast du erfolgreich hinter dir gelassen und nun kannst du endlich Kibombo erreichen, wovon du schon so viel gehört hast. Folge der Weltkarte und schau dich ein wenig um. Du wirst dann bemerken, dass es irgendwann dunkler wird, während du auf der Weltkarte weiterläufst. Es wird Nacht und die Zeremonie in Kibombo beginnt bald, beeile dich also und erreiche die Stadt. Es ist nicht mehr weiter und du kannst sie auch nicht verfehlen! Dir wird gleich auffallen, dass kaum jemand in der Nähe des Stadteingangs ist und die Eingänge der Häuser mit Kerzen versperrt sind. Auf der rechten Seite kannst du dir ein Glückspfeffer holen, welches du Felix geben kannst. Weiter oben wirst du die Leute finden, die gebannt in Richtung einer großen Statue - der Große Gabomba - starren, wo die Zeremonie bald losgehen soll.


Auftrag: Suche nach Aaron und erkundige dich über die Zeremonie!

Du erfährst sehr interessante Dinge, wenn du mit den Leuten sprichst. Beispielsweise erklärt man dir, dass Akafubu nur dann ein richtiger Medizinmann ist, wenn er durch den Großen Gabomba anerkannt wurde. Diese Statue muss bei der Opfergabe von Juwelen sein Maul öffnen und dann hat Akafubu sich als würdig erwiesen. Sein Vorgänger Oeia hatte ihn zum Nachfolger auserwählt, ist dann allerdings ziemlich plötzlich und früh verstorben, weshalb viel Druck auf Akafubu liegt, was ihn noch grausamer werden lässt. Er hat die Zeremonie schon mehrere Male abgehalten und immer versagt ... heute scheint er mit einem neuen Juwel sehr zuversichtlich. Was das wohl sein könnte? Auf jeden Fall sind die Bewohner Kibombos sehr gespannt. Sie hoffen, dass es klappt, aber sie haben auch Angst vor Akafubus Taten und Verhalten, wenn es wieder nicht klappt.

Versuche jetzt nach vorne zu kommen. Geh zurück zum Stadteingang und geh, ohne die Stadt zu verlassen, hinter den Säulen nach links, wo du mit Seiltänzer einen Weg nach oben schaffen kannst. Dort angekommen, hüpfst du über die Säulen auf die andere Seite nach rechts. Folge dem Weg und springe am Ende bei dem Priester auf die Säulen nach links. Du gelangst allerdings nicht ganz nach links, sondern musst vorher nach unten springen und auf das Dach auf der linken Seite und von dort aus weiter nach links und dann hoch in das Gebiet, wo die Zeremonie zu sehen ist! Dort hört man gleich die Ansprache von Akafubu, der die Masse davon überzeugt, dass er heute als Medizinmann anerkannt wird. Die Masse geht mit und du kannst weiterlaufen ... jetzt kommt nämlich etwas viel Wichtigeres, wenn du ein paar Schritte nach vorne tust!

Hinweis: Du kannst das linke Bild hier ändern, indem du mit der Maus darüber fährst!

Aaron! Du siehst Aaron, die entgeistert fragt, wer du bist und was für Absichten du hast. Er erinnert sich allerdings wieder an dich und versteht allerdings nicht, warum du nach ihm gesucht hast und weshalb du ihm helfen willst. Akafubu will in der zwischen Zeit das Juwel präsentieren. Doch es klappt nicht und er fordert sein Volk auf, mehr zu beten. Aaron hat nun die Sorge, er muss vielleicht gegen Akafubu antreten, da das Juwel sein Schwarzer Ball ist und Akafubu auch ein Adept und kein Medizinmann. Er weiß aber nicht, wie er zu ihm hinunter kommen soll ... Jetzt bist du dran! Geh hinauf und hole mit Verschieber die Steinsäule in deine Richtung, damit sie runter fällt.

Aaron wird bemerken, was du getan hast und erkennen, dass du genau wie er ein Adept bist. Er erzählt, dass er von Lemuria kommt - einer Insel, die inmitten der Östlichen See liegt. Kraden erinnert sich, dass Lord Babi oft von Lemuria gesprochen hat. Babi entsandte Kraden damals Lemuria zu finden und das Geheimnis der Psynergy zu lüften. Doch Lemuria ist sehr schwer zu finden, da es von Nebel umringt ist! Nur ein Adept kann mit einem Lemurianischem Schiff die Meeresströmungen und den Nebel überwinden, weshalb er auch seinen Schwarzen Ball zur Steuerung benötigt. Er will nun weiter nach ihm suchen, doch Kraden überredet ihn, dass du ihm helfen darfst und er dich womöglich auch nach Lemuria bringen kann. Aaron schließt sich nun deinem Team an und es geht weiter! Aaron hat übrigens selbst schon zwei Merkur-Dschinns, weshalb du jetzt schon ingesamt fünf dieser Sorte hast. Mit Level 18 passt er ganz gut in deine Truppe und seine Ausrüstung ist natürlich nicht die Beste.

Auftrag: Hilf Aaron seinen Schwarzen Ball wiederzubekommen!

Hinweis: Du kannst das linke Bild hier ändern, indem du mit der Maus darüber fährst!

Da du aber noch das Sturmzeichen dabei hast, kannst du diese Waffe vorerst mit seinem Streitkolben austauschen. Geh den Weg entlang, heile dich gegebenenfalls komplett und benutze die Psynergy-Stein um deine PP aufzufüllen und dann geht es weiter über die zuvor verschobene Steinsäule und den komplett Weg entlang, bis zur anderen Seite, wo du eine Ranke hinunter klettern kannst. Dort könntest du gleich bei der ersten gekennzeichneten Markierung mit Spaten eine Leiter freilegen, allerdings gibt es eine schöne Sequenz, wenn du erst nach links gehst. Pfeile weisen auf einen verschütteten Eingang, doch es muss nur einen Abzug für die Luftzirkulation geben ... alle Wege führen zu dieser Leiter. Doch was dort ist, erfährst du erst im nächsten Kapitel!


Schatzjagd in Kapitel 14:

Hinweis: Das zweite (rechte) Bild kann durch Überfahren mit der Maus geändert werden!




Funde in Kapitel 14:

1 Glückspfeffer



Ausrüstungsempfehlung in Kapitel 14:

  Felix
Scheibenaxt
Bronzehelm
Fujin-Schild
Ixions Panzer
Lederstiefel
-
  Jenna
Hypnos
Dornenkrone
Armreif
Seidenrobe
Lederstiefel
Einhorn-Ring
  Cosma
Psynergy-Stab
Klarheitsreif
Armreif
Kettenpanzer
Lederstiefel
Wächter-Ring
  Aaron
Sturmzeichen
Bronzehelm
Eisenschild
Kettenhemd
-
-





Vorheriges Kapitel | Zurück zur Übersicht | Nächstes Kapitel




© Daniel Schön 2005 - 2017 | Alle Rechte vorbehalten