Seite

Hauptseite
News-Archiv
Forum
Partnerseiten
Gästebuch
Kontakt


Golden Sun

Allgemeines
Grundwissen
Charaktere
Geschichte
Dschinns
Tipps/Tricks
Cheats
Komplettlösung
Städte und Orte
Ladenliste
Waffenliste
Rüstungsliste
Itemliste
Klassenliste
Psynergyliste
Levelliste
Feindeliste


Golden Sun: Die vergessene Epoche

Allgemeines
Grundwissen
Charaktere
Geschichte
Dschinns
Tipps/Tricks
Cheats
Komplettlösung
Städte und Orte
Schmieden
Ladenliste
Waffenliste
Rüstungsliste
Itemliste
Klassenliste
Psynergyliste
Levelliste
Feindeliste


Golden Sun: Die dunkle Dämmerung

Allgemeines
Neuigkeiten
Charaktere
Geschichte
Dschinns
Tipps/Tricks
Komplettlösung
Städte und Orte
Schmieden
Waffenliste
Rüstungsliste
Itemliste
Psynergyliste
Artikelsammlung
Retrospektive


Sonstiges

Wissenswertes
Camelot
Beta-Version
Fanbereich
Wallpaper
Musik
Videos
Bildergalerie
Umfragen
Downloads




Besucherzähler:
Online: 11
Heute: 296
Gesamt: 2090057


GSZ auf Facebook GSZ auf YouTube GSZ bei Twitter




21. Kapitel: Der Aqua-Felsen

Empfohlenes Level - Level 24 Karte zu diesem Gebiet
Spielfortschritt - 48 % Weiteres zu diesem Gebiet
Ø Kapitelspielzeit - N/A Alle Funde
Ø Gesamtspielzeit - N/A Zur Schatzjagd

Vorheriges Kapitel | Zurück zur Übersicht | Nächstes Kapitel


Ziel: Aqua-Felsen!

 


Auftrag: Hol dir die Gabe des Aqua-Felsen!

Um vom Apojii-Archipel zum Aqua-Felsen zu gelangen, musst du erstmal direkt nach links und dann um die Klippen herum nach Süd-Osten fahren. Dort wirst du den Strand finden, der dich zum Aqua-Felsen führt. Allein die wunderschöne Melodie lädt dich schon ein, den Aqua-Felsen genauer zu erkunden! Erstmal musst du nichts weiter als geradeaus dem Weg folgen, bis du die ersten Sprossen erreichst und diese hochkletterst. Du siehst, dass du dort nur links weiter kannst, weil du rechts von dem Wasser mitgenommen werden würdest, also folge dem Weg nach links und hoch. Pass hierbei auf, dass du nicht von den sporadischen Wasserschüben mitgerissen wirst. Bis zu einem gewissen Grad kannst du dich diesen entgegenstemmen, allerdings nicht lange. Halte dich weiterhin links bis du ganz oben bei einem Wasserspeiher bist. Dort steht auch eine Steinsäule, mit welcher du den rechten Wasserspeiher blockieren musst. Verschiebe also vorsichtig die Säule am ersten vorbei (wahlweise kannst du nun auch untenrum auf die andere Seite klettern) bis vor den rechten Speiher und klettere dann die rechte Sprossenleiter hoch.

Klettere von hier aus noch weiter nach oben, wo du ein kleine, aber scheinbar sehr tiefe und überlaufende Quellevorfindest. Von dieser kommt das Wasser nach unten. Klettere ein Stück hoch und nebendran wieder runter, um dich von dem Wasser mit nach unten nehmen zu lassen. Versuche so weit wie möglich nach rechts zu gelangen, damit du noch zu einer Schatztruhe mit einer Nuss drin kommst. Dann lässt du dich noch weiter nach unten mitreißen. Von dort aus kannst du nur noch weiter nach unten klettern und einen inaktiven Wasserspeiher mit Regenschauer aktivieren. Lass dich noch weiter runterfluten, ohne dabei ganz nach unten zu fallen. Die Höhle hinter dem Wasserfall ist derzeit noch eine Sackgasse. Lass dich nun rechts vom Wasser des eben aktivieren Wasserspeihers nach unten fallen und folge dort dem Weg ganz runter und rechts weiter nach oben. Dort findest du auf der rechten Seite einen weiteren Aqua-Stein wie schon im Apojii-Archipel. Wenn du ihn mit Regenschauer aktivierst, wird sich die Fließrichtung des Wasserfalls umkehren! Nun geht es links weiter.

Der linke Sprossenweg führt zu einer Schatztruhe mit einem Elixier drin, während es rechts weiter nach oben geht. Du musst sehr vorsichtig sein, dass du nicht von den Wasserschüben mit nach unten gerissen wirst. Oben angekommen verschiebst du links erstmal die Steinsäule auf den festgelegten Platz. Gehe nun rechts weiter nach oben und dadurch, dass der Wasserfall nun andersrum fließt, wirst du mit nach oben gezogen! Von dort aus gehst du nach rechts weiter, wo du zwei Eisblöcke siehst, die du jeweils nach rechts auf ihren festen Platz verschiebst! Geh direkt dem unteren nach rechts weiter und dann ganz nach oben zur Wand, wo du dann nach links zur Schatztruhe gelangst. Darin befinden sich Öltropfen ... danach geht es zurück und die Sprossenleiter weiter nach oben. Bevor du ganz hoch kletterst, gehst du erst links und dort ein Stückchen hoch, wo du ingesamt drei Wasserpfützen zu Eissäulen gefrieren musst. Geh dann das Stück zurück und rechts weiter hoch.

Hinweis: Du kannst das linke Bild hier ändern, indem du mit der Maus darüber fährst!

Schlage dich dort oben an den kleinen Steinen vorbei, erst runter und dann links nach oben, um über die beiden Eissäulen zu der Schatztruhe zu springen. Darin befindet sich der Dunst-Säbel, den du Aaron anlegen kannst. Hüpfe zurück und geh weiter runter, wo du über die einzelne Eissäule weiter nach links kommst und somit ins nächste Gebiet. Dieses ist der obere Bereich der Quelle von vorhin. Dort findest du einen weiteren blauen Aqua-Stein, der etwas bewirkt. Diesmal wird er in die Mitte der Quelle ein Portal zaubern ... dieses Tor führt dich ins Innere des Aqua-Felsen, also nichts wie Regenschauer an dem Aqua-Stein einsetzen und dann nach unten klettern, um ins Innere des Felsen zu gelangen. Denn dort geht es jetzt erst richtig los - wie bei jedem Elementarfelsen eben!

Auftrag: Durchquere das Innere des Aqua-Felsen!

Unten angekommen folgst du erstmal dem Weg in den nächsten Raum. Heile all deine Wunden und nimm dann den Psynergy-Stein auf, der deine PP wiederherstellt. Wie du siehst, gibt es in diesem Raum sehr viele Hüpffelder - nimm den rechten Weg und geh gleich wieder einen Raum weiter und dort geht es auch weiter nach oben, abermals in einen weiteren Raum. Folge hier dem Weg zu zwei Steinsäulen, die du so verschieben musst, dass du oben an die Schatztruhe kommst, aber ohne von den Luftstrahlen nach unten befördert zu werden. Benutze dazu den Verschieber aus sicherer Position, bis du dir dann oben das Fläschchen aus der Truhe nehmen kannst. Gehe nun rechts weiter in den nächsten Raum. Dort kannst du von der Seite mit Verschieber eine Steinsäule vor den Wasserspeiher schieben, sodass das Wasser im Raum ablaufen kann. Drei Pfützen bleiben übrig, die du mit Frost zu Eissäulen zaubern musst, um auf die rechte Seite und schließlich in den nächsten Raum zu gelangen.

Folge dem Weg und geh zuerst untenrum weiter und dann nach links, wo du nach kurzem Weg und einigen Sprüngen in den nächsten Raum kommst. Dort findest du Kristall-Staub in einer Schatztruhe. Geh nun den Weg wieder zurück und diesmal oben entlang und in den nächsten Raum. Hier kannst du nur weiter links in den nächsten Raum. Doch nun kommst du wieder zu einem Aqua-Stein, den du mit Regenschauer begießen solltest. Dieser wird eine Kraft frei lassen, die die verschiedenen Plattformen miteinander verbindet, sodass du über eine schimmernde Linie über das Wasser laufen kannst. Folge dem Weg nach links oben und betritt den nächsten Raum. Entscheide dich nach kurzer Strecke erst für den linken Weg, wo du bis zu den Luftstrahlen läufst und hüpfst. Dort verschiebst mit Verschieber die Säule weiter nach rechts, sodass du vom ersten Luftstrahl nach vorne pusten lassen kannst und rechts ohne unterbrechenden Luftstrahl weiter nach oben bis in den nächsten Raum kannst.

Ein weiterer Aqua-Stein! Aktiviere ihn allerdings nicht gleich, denn erst musst du unten die Säulen richtig verschieben und dann das Becken mit Wasser füllen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, die einfachste ist, die obere Säule einmal nach unten und einmal nach rechts zu verschieben. Wirke nun Regenschauer am Wasserspeiher und die selbe Psynergy am Aqua-Stein, um die magischen Brücken zur anderen Seite zu erzeugen. Wenn die Verbindung richtig ist, sollte das kein Problem sein und du kannst in den nächsten Raum, wo du einfach nur entlang laufen und hüpfen musst, bis du die Treppe nach unten nehmen kannst. Auch dort geht es nur noch weiter nach unten, nur um im Raum mit dem großen Psynergy-Stein wieder eine Treppe nach oben zu haben, wo du natürlich auch lang musst. Folge dort dem langen Weg zu einen Plattformen über die du nach links unten hüpfst, bis du im nächsten Raum wieder neben einem größeren fließenden Gewässer vorbeikommst. Lass dich dort links gleich runterfallen, um weiter auf die linke Seite des Gewässers zu kommen.

Kurz vor der Leiter nach unten gehst du einen Schritt nach rechts ins Wasser. Lass dich durch die erste Lücke links neben die erste Steinsäule runter fallen. Benutze Verschieber um diese ein Feld nach rechts zu schieben. Geh nun die Leiter wieder hoch und betritt das Gewässer nach rechts, allerdings so, dass du in die zweite Lücke auf die eben verschobene Steinsäule kommst. Von dort aus kannst du zu der Schatztruhe hüpfen, in der sich ein Tränenstein befindet, den du aufheben solltest. Rutsche die Kerbe runter und nimm die Treppe nach unten. Du bist nun ganz unten im Felsen und könntest mit der Macht des Felsens auch wieder hinaus. Hüpfe den Weg auf die andere Seite (im Hauptraum in der Mitte kannst du noch nichts machen) und geh weiter nach links in den nächsten Raum. Gehe dort zu dem inaktiven Wasserspeiher und benutze Regenschauer! Der Raum wird sich mit Wasser füllen und du kannst über die Plattformen weiter springen und in den nächsten Raum und dort links weiter und wieder einen Raum weiter.

Wieder ein Becken ohne Wasser, nur diesmal musst du noch ein bisschen was tun, dass alles funktioniert. Klettere runter und zaubere die Wasserpfütze mit Frost zur Eissäule. Verschiebe den Eisbrocken weiter vorne in die Mitte der drei Plattformen und nutze nun Regenschauer beim Wasserspeiher oben. Folge nun dem Weg zur Schatztruhe, in der sich ein Lebenswasser befindet! Hüpfe zurück und verlass den Raum kurz, damit du ihn neu gestalten kannst. Diesmal musst du den Eisblock ganz nach links verschieben und die Wasserpfütze ist egal. Aktiviere den Wasserspeiher und folge nun dem Weg in den nächsten Raum. Dort kommst du bald zu einer Steinsäule, die mit Verschieber nach rechts in die Mulde geschoben werden muss, damit sie nicht mehr im Weg steht. Oben gehts dann im nächsten Raum weiter. Verschiebe die Steinsäule dort ebenfalls in die Mulde, sodass diese dort stehen bleibt und spring nun nach oben (rechts kannst du noch nicht weiter) und nimm die Treppe nach oben. Folge dort dem Weg über das Seil und lauf soweit nach rechts, wie es geht. Von dort aus hüpfst du nach unten in den nächsten Raum.

Dort wirst du ein etwas kniffligeres Rätsel vorfinden! Klettere in das Becken, denn du musst munter verschieben, damit alles past und du dann auf die andere Seite kommst. Es sind allerdings nur drei davon verschiebbar, der Rest steht fest und muss daher auch beachtet werden. Verschieb die linke Steinsäule in der Mitte ganz nach rechts oben in die Ecke. Die verschiebbare Säule, die vorher mittig und jetzt links außen steht, muss einfach nur zwei Felder weiter nach links. Die übrig gebliebene, die von zwei feststehenden umstellt ist, muss nun in das rechte Ecke unten in der Mitte. Wenn das geschafft ist, aktivere den Wasserspeiher mit Regenschauer und dasselbe machst du mit dem Aqua-Stein! Wenn alles geklappt hat, kannst du den magischen Brücken auf die andere Seite folgen, ansonsten musst du den Raum verlassen und es nochmal versuchen. Weiter geht es auf jeden Fall rechts und im nächsten Raum gehst du gleich eine Treppe runter.

Verschiebe hier die Steinsäule nach unten in die Mulde und geh weiter nach rechts und in den nächsten Raum. Folge dort dem Weg geradeaus nach oben und dann hüpfst du weiter nach links und wieder runter. Von dort aus wieder hoch und rechts zur Schatztruhe, die in Wirklichkeit ein Mimic ist! 998 Erfahrungspunkte und 690 Münzen später erhälst du auch noch einen Heiltrank. Geh nun weiter nach links und in den nächsten Raum. Das ist der Raum mit dem großen Psynergy-Stein. Heile dich komplett und stelle deine PP wieder her, bevor du weiter nach unten in den nächsten Raum gehst. Dort aktivierst du mit Regenschauer einen weiteren Aqua-Stein, der alle Wege mit magischen Brücken vervollständigt. Wenn du hier weiter nach links springst, kommst du zu einer Schatztruhe mit einem Glückspfeffer, welches du beispielsweise Jenna geben kannst. Egal wie rum du springst, du kannst nun zur mittleren Erhöhung gelangen, wo eine weitere Schatztruhe ist. In ihr befindet sich der kostbare Aquarius-Stein.

Geh nun auf der rechten Seite zurück und lauf nach unten, wo du zwei Leitern absteigst und weiter durch den linken Durchgang in den nächsten Raum kommst. Du bist nun wieder im Eingangsbereich, wo du nun über die Plattformen durch den mittleren Durchgang weiter nach vorne gehst. Dort wirst du einen kleinen Altar finden, auf welchem du den Aquariius-Stein platzieren musst. Mit dem A-Knopf und Ben. (Benutzen) ist das auch geschafft und ein Weg wird sich öffnen! Geh in die goldene Tür hinein und folge dem Weg über zwei Leitern bis du zu einer weiteren Steintafel gelangst. Diesmal ist der "Führer der Stärke des Wassers" dran, um die Macht zu erhalten, ruhende Gewässer verdunsten zu lassen ... Aaron berührt die Steintafel und erhält die Psynergy Dürre, die er auch sogleich ausprobieren muss. Das Becken, durch dass du gekommen bist, hat sich mit Wasser gefüllt und du sitzt fest. Doch nicht mit dieser Psynergy, denn kaum ausgewählt verdunstet alles Wasser im Becken und du kannst wieder hinaus.

Doch noch ist nicht alles geschafft ... du hast vielleicht noch einen Merkur-Dschinn entdeckt und dieser muss natürlich auch noch abgeholt werden, was allerdings erst mit dieser Psynergy geht. Geh nun erstmal zum Hauptraum zurück. Auch dort wartet noch eine Schatztruhe unter Wasser, die du beim Verlassen mitnehmen wirst. Geh den Weg zurück, wie du ihn vom Aquarius-Stein aus gelaufen bist. Rechts geht es in den nächsten Raum und dann über zwei Leitern nach oben. Nimm dann den unteren Durchgang in den Raum, wo sich der Dschinn befindet. Geh soweit hoch wie möglich, bevor du dich durch das Wasser nach rechts bewegst, damit du zu der Leiter gelangst. Folge dem Weg nach oben, wo du auch den Dschinn siehst und stell dich neben den Wasserspeiher um deine neue Psynergy Dürre zu nutzen! Der Wasserspeiher wird nun kein Wasser mehr von sich geben und du kannst von unten ganz gemütlich zum Dschinn Dampf wandern, ohne vom Wasser abgetrieben zu werden. Er wird allerdings erst noch kämpfen wollen, weshalb du neben ihm noch die 571 Erfahrungspunkte und 457 Münzen annehmen musst!

Der Merkur-Dschinn Dampf schließt sich dir nach kurzem Kampf an!



Nun kannst du aber endlich Abschied nehmen vom Aqua-Felsen. Laufe das leere Becken wieder runter und geh links nach oben in den nächsten Raum. Von dort aus musst du wieder die zwei Leitern runter und in den Hauptraum. Hier gibt es nochmal kurz Arbeit für Aaron, indem er das Becken, in welchem die Schatztruhe auf dem Grund liegt, mit Dürre austrocknet. Klettere die Leiter runter und nimm dir das Rostige Schwert aus der Schatztruhe. Auch dieses kannst du aufheben, da es sehr bald neu geschmiedet wird. Weiter geht es und du kommst nun wieder aushalb des Felsen durch einen Durchgang vor einem Wasserfall an. Klettere hoch und lass dich links vom Wasser nach unten ziehen, wo du dann dem Weg bis zum Ausgang des Aqua-Felsen folgen kannst.
Nun ist der Aqua-Felsen auch geschafft ... doch wo geht es als nächstes hin? Überlegt selbst oder schaut im nächsten Kapitel!


Schatzjagd in Kapitel 21:

  • nichts



Funde in Kapitel 21:

1 Nuss
1 Elixier
1 Öltropfen
1 Dunst-Säbel
1 Fläschchen
1 Kristall-Staub
       
1 Tränenstein
1 Lebenswasser
1 Glückspfeffer
1 Heiltrank
1 Aquarius-Stein
1 Rostiges Schwert



Ausrüstungsempfehlung in Kapitel 21:

  Felix
Himmelszeichen
Wikingerhelm
Kriegshandsch.
Defenda Imagina
Lederstiefel
-
  Jenna
Ninja-Klinge
Dornenkrone
Fehdehandschuh
Silber-Weste
Lederstiefel
Einhorn-Ring
  Cosma
Psynergy-Stab
Platin-Reif
Knochenband
Geweihte Robe
Goldene Stiefel
Wächter-Ring
  Aaron
Dunst-Säbel
Silberhelm
Fujin-Schild
Schuppenpanzer
Lederstiefel
Goldener Ring





Vorheriges Kapitel | Zurück zur Übersicht | Nächstes Kapitel




© Daniel Schön 2005 - 2017 | Alle Rechte vorbehalten