Seite

Hauptseite
News-Archiv
Forum
Partnerseiten
Gästebuch
Kontakt


Golden Sun

Allgemeines
Grundwissen
Charaktere
Geschichte
Dschinns
Tipps/Tricks
Cheats
Komplettlösung
Städte und Orte
Ladenliste
Waffenliste
Rüstungsliste
Itemliste
Klassenliste
Psynergyliste
Levelliste
Feindeliste


Golden Sun: Die vergessene Epoche

Allgemeines
Grundwissen
Charaktere
Geschichte
Dschinns
Tipps/Tricks
Cheats
Komplettlösung
Städte und Orte
Schmieden
Ladenliste
Waffenliste
Rüstungsliste
Itemliste
Klassenliste
Psynergyliste
Levelliste
Feindeliste


Golden Sun: Die dunkle Dämmerung

Allgemeines
Neuigkeiten
Charaktere
Geschichte
Dschinns
Tipps/Tricks
Komplettlösung
Städte und Orte
Schmieden
Waffenliste
Rüstungsliste
Itemliste
Psynergyliste
Artikelsammlung
Retrospektive


Sonstiges

Wissenswertes
Camelot
Beta-Version
Fanbereich
Wallpaper
Musik
Videos
Bildergalerie
Umfragen
Downloads




Besucherzähler:
Online: 10
Heute: 656
Gesamt: 2137084


GSZ auf Facebook GSZ auf YouTube GSZ bei Twitter




1. Kapitel: Ein Flug in den Trugwald

Empfohlenes Level - Level 1 bis 4 Karte zu diesem Gebiet
Spielfortschritt - 2 % Weiteres zu diesem Gebiet
Ø Kapitelspielzeit - 1:00 h Alle Funde
Ø Gesamtspielzeit - 1:00 h Zur Schatzjagd

Vorheriges Kapitel | Zurück zur Übersicht | Nächstes Kapitel


30 Jahre sind vergangen - zumindest in der Welt von Golden Sun, genannt Weyard. Während wir über sieben Jahre auf den Nachfolger warten mussten, ist die Abenteuerlust jedoch eher gewachsen als umgekehrt, also direkt rein ins Vergnügen und der dunklen Dämmerung entgegen!
Gleich nach dem Titelbildschirm, der mit einem neu arrangierten Original-Musikstück deine Ohren versüßt, geht es weiter mit der Namensgebung des Hauptcharakters Matthew. Es folgt ein Intro, das mehr oder weniger kurz zusammenfasst, was vor 30 Jahren und in diesem Zeitraum selbst passiert ist. Dir wird erklärt, was die vier Elemente sind und was Alchemie ist, die von den Altvorderen aufgrund ihrer Macht und Bedrohung ursprünglich versiegelt wurde. Der Verfall der Welt Weyard wurde jedoch von tapferen Kriegern gestoppt (Inhalt der ersten beiden Spiele). Doch die Welt veränderte sich nach dem Aufgang der Goldenen Sonne stark. Mehr dazu findest du auch in der Geschichte-Rubrik!



Nun geht es aber langsam in der Heimat der Krieger von Vale los. Du kommst gerade mit deinem Vater Isaac wieder zu Hause an. Mit den ersten Worten wirst du auch in das Enzyklopädie-Feature des Spiels eingeführt. Viele wichtige Namen werden auf Knopfdruck genauer erläutert. Isaac erklärt, dass der Aleph-Berg noch immer Lava spuckt. Außerdem sind sogenannte Psynergy-Vortexe aufgetaucht, die elementare Psynergy aus der Welt saugen! Vor zehn Jahren trat der sogenannte Trauermond auf, ein riesiger Psynergy-Vortex in Zentral-Angara - eine schlimme Bedrohung! Zur Beobachtung der Goldenen Sonne wurde von Ivan, einem weiteren Krieger von vor 30 Jahren und Vater von Kiara, die Gleitschwinge gebaut, mit der man fliegen kann.

In diesem Moment hört man Kiara rufen, die Tyrell davon abhalten will mit der Gleitschwinge zu fliegen. Garet bittet dich als bester Freund von Tyrell ihn davon abzuhalten. Doch dieser ist sturr und überzeugt, dass er das schaffen kann. Die Umstehenden versuchen zu erklären, dass man dafür aber viel Übung braucht, doch Tyrell will nicht hören und springt. Plötzlich bemerkt er allerdings, dass er sinkt und nicht in der Luft bleibt. Kiara erklärt, dass er kein Wind-Adept ist und somit den Wind beherrscht oder schon so versiert mit Psynergy umgehen kann wie Isaac oder Garet, weshalb es nicht funktioniert. Isaac schlägt vor, dass Tyrell bei den Höhlen des Waldes landen soll, wo sie ihn dann wieder aufgabeln. Auch Kiara und du wollen mitgehen und Isaac stimmt diesem ersten Abenteuer zu. Die Rettungsaktion kann also starten!





Du kannst dich also bewegen und musst dich zum Aufbrechen bereit machen. Durch Kiara erhälst du Lederkappe von Isaac und sie zeigt dir, wie du Dinge anlegst. Mach nun zuerst die Truhe weiter rechts auf, worin sich ein Kurzschwert befindet und lege es an. Gehe nun nach oben und direkt in den oberen Stock, wo eine weitere Schatztruhe mit einem Kumulus ist. Zieh auf diese Handschuhe an und begib dich ins Erdgeschoss. Dort findest du im mittleren Bücherregal den ersten Teil der Heldenchronik, wo du nochmals die Geschehnisse der ersten beiden Teile nach und nach anschauen kannst. Verlasse jetzt also das Haus, Kiara wird sich dir anschließen. Geh zuerst nach links und schau im Topf ganz links nach, denn dort findest du ein Heilkraut.
Nun geht es nach rechts zur Brücke, wo du dich mit Isaac und Garet triffst. Diese entscheiden, dass du die Kämpfe nun alleine bestreiten wirst und es kann endlich losgehen. Geh rechts über die Brücke, genieß kurz den Ausblick auf die Goldene Sonne und begib dich weiter in die Höhle.


Hier wimmelt es vor Monstern, weshalb du mit den ersten Kämpfen rechnen musst. Das wird allerdings leicht von der Hand gehen und die beiden Erwachsenen stehen dir mit Rat zur Seite. Geh weiter, rutsche die Kerbe hinunter und setze die Psynergy Verschieber ein, sobald dein Weg durch eine Steinsäule versperrt ist. Garet wird dazwischen funken und ein paar Dinge erklären. Danach kannst du weiter gehen. Spring zu dem Psynergy-Stein und heile dich gegebenfalls vorher vollständig. Verlasse nun die Höhle komplett und folge dem Weg. Unten angekommen verschiebst du die Säule nach rechts und kannst nun oben entlang springen. Wenn du weiterläufst, kommst du direkt in den Trugwald.



Doch das Gerede ist noch nicht vorbei, erst wirst du in die Handhabung der Dschinns eingeführt - egal, ob du schon weißt, wie es geht oder nicht. Ab jetzt stehen dir die beiden Erwachsenen außerdem im Kampf zur Seite, wenn es notwendig ist. Du erhälst vorübergehend jeweils drei Dschinns und damit kann Matthew mit einem verbündeten Feuer-Dschinn die Psynergy Feuerball anwenden, die du bald brauchen wirst.
Hinweis: Wenn du den Y-Knopf betätigst, erscheint auf dem Topscreen eine Karte anstatt der Dschinnansicht!

Gehe nun also nach rechts und folge dem Weg nach unten bis zu den Steinen im Gewässer. Spring zur Kiste mit dem Heilkraut und dann weiter nach links und hoch. Im nächsten Bereich kommst du bald nicht mehr weiter, doch mit Feuerball kannst du die Pflanze, die verdächtig farbig ist, verbrennen und damit viele Wurzeln verbrennen und den Weg freilegen! Das würden dir die Erwachsenen auch sagen, wenn du es nicht selbst rausfindest. Geh nun weiter, nimm die Flüster-Samen aus der Truhe auf dem Weg und benutze weiter oben nochmal Feuerball um in den nächsten Abschnitt zu gelangen.

Laufe hier über die Steinwege weiter nach rechts und ganz in den Süd-Osten, dann links zu einer weiteren Pflanze! Verbrenne sie und geh links weiter und springe den Weg entlang bis zur grünen Pflanze, die du mit Wachstum sprießen lassen kannst. Klettere nach oben und zaubere wieder Feuerball, geh zurück und rechts herum weiter in den nächsten Bereich. Dort schiebst du zuerst die Säulen ins Wasser (hierfür benötigst du auch nicht zwingend die Psynergy Verschieber, also spare deine PP und schiebe per Hand). Rechts findest du ein Elixier in der Truhe, geh dann nach oben und ziehe die nächste Säule mit Verschieber zu dir. Benutze Wachstum bei dem grünen Spross und oben siehst du endlich die Höhle ... und eine zerstörte Gleitschwinge. Betritt die Verlassene Mine!



Wenn es notwendig ist, heile deine PP und lauf dann weiter nach rechts, bis du Wachstum benutzen kannst um weiterzukommen. Folge dem Weg nach rechts und weiter runter, an einem zweiten Psynergy-Stein vorbei, welcher merkwürdigerweise leer ist. Du gelangst nun in einem dunklen Raum, wo du Tyrell schnell entdecken wirst, nachdem Garet für Licht gesorgt hat. Außerdem ist dort ein Psynergy-Vortex! Geh weiter und mach Halt bei der grünen Pflanze. Anders als in den Vorgängerspielen kannst du hier Psynergy auch auf etwas weiteres Distanz einsetzen, also stell dich ungefähr davor und lass die Pflanze nach oben wachsen, sodass du von oben runterklettern kannst. Speicher hier ab, denn dein erster Bosskampf steht bevor! Wenn du bereit bist, wirf einen Feuerball auf die Pflanzen-Illusion.



Kampfstrategie: Die Wirr-Blüte ist nicht sonderlich stark und sehr anfällig gegen Feuer. Benutze also auf jeden Fall die beiden Feuer-Dschinns für den Angriff und attackiere mit Beschwörungen und Psynergy, dann wird er nicht lange leben. Vorallem, da Isaac und Garet auch mithelfen. Du erhälst beim Sieg 143 Erfahrungspunkte, 77 Münzen einen Psy-Kristall.

Die Wurzeln der Pflanze verschwinden und der Psynergy-Vortex schrumpft. Lauf nun das Stück zurück und zu deinem Freund Tyrell. Diesem wurde viel Psynergy entzogen, doch er ist bald wieder fit, da Isaac und Garet ihn heilen. Es wird klar, dass die eigentliche Reise jetzt erst beginnt, denn die Gleitschwinge ist kaputt und sie muss repariert werden. Hierfür ist dringend die Feder eines Rocs - einem riesigen Vogel aus dem Gebiet Morgal im Norden Angaras - notwendig und du musst sie nun beschaffen. Jetzt geht es aber erstmal nach Hause, geh den Weg nach links weiter und folge dem Pfad raus aus der Höhle.

Zurück im Goma-Gebirge in deinem Haus geht die Reise noch los. Sofort werden die Kinder auf die Reise geschickt, da Isaac und Garet weiter den Aleph-Berg beobachten müssen. Isaac wird an den Gelehrten Kraden eine Taube schicken, denn dieser kann dir sicherlich helfen. Alle, die damals das Phänomen der Goldenen Sonne direkt miterlebt haben, scheinen nur sehr wenig zu altern, weshalb auch Kraden in seinem rüstigen Alter noch zu gebrauchen ist. Dein Ziel ist es dich mit Kraden im Holzfällerdorf zu treffen. Die Reise geht also los! Auch, wenn Isaac nicht zum Abschied an der Brücke ist, sondern seine Taube losschickt, stürzt du dich nun ins Abenteuer!


Schatzjagd in Kapitel :

  • Links von der Hütte der Krieger von Vale im Topf ganz links findest du ein Heilkraut!



Funde in Kapitel :

- kommt noch -


Ausrüstungsempfehlung in Kapitel 1:

  Matthew
Kurzschwert
Baumwollhemd
Kumulus
Lederkappe
  Kiara
Holzstab
Kleid
Kumulus
Lederkappe





Vorheriges Kapitel | Zurück zur Übersicht | Nächstes Kapitel




© Daniel Schön 2005 - 2017 | Alle Rechte vorbehalten