Seite

Hauptseite
News-Archiv
Forum
Partnerseiten
Gästebuch
Kontakt


Golden Sun

Allgemeines
Grundwissen
Charaktere
Geschichte
Dschinns
Tipps/Tricks
Cheats
Komplettlösung
Städte und Orte
Ladenliste
Waffenliste
Rüstungsliste
Itemliste
Klassenliste
Psynergyliste
Levelliste
Feindeliste


Golden Sun: Die vergessene Epoche

Allgemeines
Grundwissen
Charaktere
Geschichte
Dschinns
Tipps/Tricks
Cheats
Komplettlösung
Städte und Orte
Schmieden
Ladenliste
Waffenliste
Rüstungsliste
Itemliste
Klassenliste
Psynergyliste
Levelliste
Feindeliste


Golden Sun: Die dunkle Dämmerung

Allgemeines
Neuigkeiten
Charaktere
Geschichte
Dschinns
Tipps/Tricks
Komplettlösung
Städte und Orte
Schmieden
Waffenliste
Rüstungsliste
Itemliste
Psynergyliste
Artikelsammlung
Retrospektive


Sonstiges

Wissenswertes
Camelot
Beta-Version
Fanbereich
Wallpaper
Musik
Videos
Bildergalerie
Umfragen
Downloads




Besucherzähler:
Online: 11
Heute: 154
Gesamt: 2065425


GSZ auf Facebook GSZ auf YouTube GSZ bei Twitter




News | Golden Sun Zone

Golden Sun: Die dunkle Dämmerung ist 2010 erschienen --- Informationen: Allgemeine Infos | Bildergalerie | Hilfestellung



News-System
User-Kolumne: Weynachten in Weyard - 15.12.2007
Alarm, Alarm! Heute ist wieder der User-Kolumnen-Tag und an diesem dritten Samstag der des Dezembers wird euch natürlich auch wieder das Geschreibsel eines Users präsentiert. Leider muss ich sagen, dass ihr euch ja nicht wirklich viel Mühe macht, hier die Golden Sun Zone mal etwas interaktiver zu nutzen. Oft kommen die Anfragen, ob man nicht irgendwie helfen kann, aber genau dann, wenn etwas gefragt oder gefordert ist (z.B. mit den Karten oder eben jetzt das Schreiben einer Geschichte oder so), dann kommt da nicht wirklich viel, was sehr schade ist Aber gut, natürlich kann euch dazu keiner zwingen, dennoch hoffe ich, dass ihr die Updates und auch die Kolumnen genießt und deshalb: viel Spaß bei der heutigen Kolumne!

Weynachten in Weyard

- "Letzte Woche war ja wieder soooo stressig ... ich bin froh, dass ich überhaupt noch zum Schlafen gekommen bin. Außerdem fehlen mir immer noch vier Weynachtsgeschenke ... Ich glaube, ich fahre noch einmal nach Kalay, da gibt es doch immer so schöne Holzarbeiten aus Übersee. Hach, ich freue mich schon wieder total auf das Fest. Weißt du noch, wie wir das erste Mal Weynacht gefeiert haben? Das waren noch Zeiten..."
- "Ja, ich erinnere mich. Wie Felix und Isaac und alle anderen zurück kamen und sagten: Alles ist vorüber, da haben wir alle ein riesiges Fest steigen lassen, weil wir so glücklich waren!"
- "Ja, bei dem Gedanken wird mir immer noch ganz warm ums Herz.
Weißt du eigentlich, was damals wirklich passiert ist? Ich meine nicht die Geschichte, die alle erzählen, der Kampf auf der Leuchtturmspitze. Ich meine, was WIRKLICH passiert ist ..."
- "Nein, wieso, ich dachte immer, die Geschichte würde so stimmen?!"
- "Oh nein, da liegst du völlig falsch! Dies ist die wahre Geschichte:

Vor langer Zeit, als die Welt noch im Dunkeln lag, wurde in einem kleinen Dorf ein Junge geboren. Sein Name war Felix und ihm war bestimmt, die Welt zu retten. Er lebte glücklich mit seiner Familie, bis eines Nachts ein großes Unwetter hereinbrach.
Felix wurde in den Fluss gespült. Doch aus einem fernen Lande kamen zwei Weisen, die ihn retteten. Sie erzählten ihm von seiner Aufgabe - dass er die Elementarsterne aus dem Heiligtum von Sol zu den vier Leuchttürmen bringen solle.
Allerdings hatte Felix einen Freund, Isaac.
Als Felix mit den zwei Weisen die Sterne aus dem nahe gelegenen Heiligtum entfernen wollte, um sie dorthin zu bringen, wohin sie gehörten, trat ihnen Isaac in den Weg, weil er dachte, sie hätten Böses im Sinn und es gelang ihm, einen der vier Sterne für sich zu behalten.
Mit nur drei der vier Sterne machten sich Felix und die zwei Weisen auf den Weg.
Isaac folgte ihnen mit einigen Freunden. So kam es, dass Isaac drei Sternen folgte, deren Spur ihn schließlich zu den Leuchttürmen führte.
Trotz vieler Gefahren gelang es Felix, drei der Leuchttürme zu entzünden. Nun fehlte nur noch der letzte Stern, den Isaac hatte. Und hier geschah das Wunder der Weynacht: Isaac und Felix vertrugen sich und wanderten fortan gemeinsam. Sie entzündeten das letzte Feuer und retteten so die Welt. Daher zünden wir an Weynacht auch immer Kerzen an, um dieses Ereignis zu feiern."

- "Ähh, das ist ja alles sehr interessant, aber was war denn jetzt mit dem Kampf auf dem Leuchtturm?"
- "Ach das, ja, das haben sich irgendwelche Leute ausgedacht. Die haben das dann in irgend einem GameBoy-Spiel so erzählt, ich glaube, das hieß ‚Golden Sun’ oder so ähnlich."

Birkur






Shika - 15.12.2007 um 20:59 Uhr
Genial, einfach toll^^





Zurück zu den News
News-Archiv (von den neusten zu den ersten)




© Daniel Schön 2005 - 2016 | Alle Rechte vorbehalten