Seite

Hauptseite
News-Archiv
Forum
Partnerseiten
Gästebuch
Kontakt


Golden Sun

Allgemeines
Grundwissen
Charaktere
Geschichte
Dschinns
Tipps/Tricks
Cheats
Komplettlösung
Städte und Orte
Ladenliste
Waffenliste
Rüstungsliste
Itemliste
Klassenliste
Psynergyliste
Levelliste
Feindeliste


Golden Sun: Die vergessene Epoche

Allgemeines
Grundwissen
Charaktere
Geschichte
Dschinns
Tipps/Tricks
Cheats
Komplettlösung
Städte und Orte
Schmieden
Ladenliste
Waffenliste
Rüstungsliste
Itemliste
Klassenliste
Psynergyliste
Levelliste
Feindeliste


Golden Sun: Die dunkle Dämmerung

Allgemeines
Neuigkeiten
Charaktere
Geschichte
Dschinns
Tipps/Tricks
Komplettlösung
Städte und Orte
Schmieden
Waffenliste
Rüstungsliste
Itemliste
Psynergyliste
Artikelsammlung
Retrospektive


Sonstiges

Wissenswertes
Camelot
Beta-Version
Fanbereich
Wallpaper
Musik
Videos
Bildergalerie
Umfragen
Downloads




Besucherzähler:
Online: 9
Heute: 143
Gesamt: 2065414


GSZ auf Facebook GSZ auf YouTube GSZ bei Twitter




News | Golden Sun Zone

Golden Sun: Die dunkle Dämmerung ist 2010 erschienen --- Informationen: Allgemeine Infos | Bildergalerie | Hilfestellung



News-System
Golden Sun: Die dunkle Dämmerung ist endlich da! - 10.12.2010
Wir haben es geschafft ... über sieben Jahre Wartezeit (zumindest für einige) liegen hinter uns und zwischen dem zweiten und dritten Golden-Sun-Abenteuer! Viel ist in dieser Zeit passiert, einiges könnt ihr in der Retrospektive nachlesen. Doch heute, am 10. Dezember 2010 können wir alle endlich in den Genuss des dritten Spiels kommen.

Doch lohnt sich das überhaupt? Eine ketzerische Frage, möchte man meinen. Doch gerade für die Neulinge, die nun diese Seite finden und überhaupt noch nichts von Golden Sun wissen, ist es wohl interessant etwas mehr zum Spiel zu lesen und was man erwarten kann. Ich möchte hier weder direkt werten, noch einen Testbericht abliefern, sondern ich schildere einfach meine vorläufigen Gedanken und Eindrücke, die ich während des Spielens der ersten Stunden gewinnen konnte. Ein ausführlicher Bericht wird demnächst folgen, wenn ich das Spiel beendet habe und einen guten Überblick über das Spiel haben.

Golden Sun: Die dunkle Dämmerung ist teilweise genau das geworden, was Fans gewollt haben und auch Neueinsteiger im Rollenspiel-Genre in den Bann ziehen kann. Wer die GBA-Spiele kennt, der kann sich auf mehr vom Selben freuen, denn man darf definitiv keine Neuerfindung der Reihe erwarten. 30 Jahre sind im Spiel vergangen, was es Einsteigern einfacher macht, direkt ins Spiel einzusteigen. Ganz wichtig zu erwähnen ist hier allerdings das Enzyklopädie-Feature - eine Art Lexikon, das die Entwickler ins Spiel einbauten. Alle wichtigen Dinge sind extra erklärt und kann man jedes Mal, wenn sie benutzt werden, mit einem einfach Klick nochmals durchlesen.

Apropos Lesen ... wer Angst vor Text hat, könnte vom Spiel überrumpelt werden. Schon in den ersten beiden Spielen war der Leseanteil relativ hoch (selbst für ein Rollenspiel) und das wird in diesem dritten Teil teilweise sogar übertrumpft. Die einen mögen das, die anderen würden lieber mehr Aktion haben, das muss jeder selbst entscheiden. Spannend ist es jedoch auf jeden Fall, denn das Prinzip von Alchemie und Psynergy (also der Magie in der Welt von Golden Sun), wird noch weiter ausgebaut und gerade nach einigen Stunden, wenn viele neue Namen von Zivilisationen und so weiter auftauchen, kann man durchaus mal den Überblick verlieren. Doch kein Problem, wenn man immer wieder im Lexikon nachschlägt.

Rollenspieltechnisch wird hier ein tolles System abgeliefert. Die Kämpfe laufen rundenbasiert ab und werden durch elementare Hilfsgeister (Dschinns) verfeinert. Hier hat man sehr viel Variation und gleichzeitig ist der Schwierigkeitsgrad nicht sehr hoch (für den ein oder anderen wohl sogar zu leicht) und die Häufigkeit der Zufallskämpfe in einem sehr angemessenen Rahmen. Während man beispielsweise Rätsel löst, wird man sehr selten gestört, während lange Laufpassagen mit etwas mehr Kämpfen beglückt werden.

Ich persönlich habe in den ersten Stunden mit dem Spiel sehr viel Spaß und fühle mich absolut wie schon bei den ersten beiden Teilen, denn die Atmosphäre und die Einzigartigkeit von Golden Sun konnte man definitiv in die dritte Dimension auf den Nintendo DS transportieren. Derzeit kann ich das Spiel wärmstens empfehlen! Für Veteranen, die noch nicht genug vom Spielprinzip haben, natürlich sowieso. Falls ihr noch kein Golden Sun gespielt habt, ist das ebenso wenig ein Problem. Das Spiel erklärt alle Dinge und Mechaniken auf eine Art und Weise, dass einem nichts Wichtiges entgehen kann und man intuitiv verinnerlicht, wie das Spiel zu spielen ist.

Ihr habt Fragen oder wollt noch genauere Meinungen hören oder selbst etwas zum Spiel sagen? Euch gefallen bestimmte Dinge nicht, ihr findet das ein oder andere besonders gelungen? Kommt ihr vielleicht an einer Stelle im Spiel nicht weiter oder wollt wissen, ob ihr etwas vergessen habt? Ich werde in den nächsten Wochen anfangen die Hilferubrik zu füllen und jede Art von Information zu sammeln und falls ihr noch keine Antwort findet, so wird euch garantiert im Forum geholfen. Dort könnt ihr mit anderen über alle Eindrücke des neuen Spiels diskutieren und natürlich auch die Erinnerungen an die Erstlinge wieder aufleben lassen. Schaut einfach mal vorbei und erwartet in nächster Zeit einige Updates im Bereich des dritten Spiels! Ich wünsche euch jetzt erstmal viel Spaß beim Spielen, hoffe, dass auch die letzten bald ihre Exemplare bekommen und melde mich mit weiteren Eindrücken bald wieder. Man liest sich im Forum!

Seiten: 1 2





NEcromind - 15.12.2010 um 15:00 Uhr
Ahm
ich glaube die haben auf der offiziellen seite von gs nen fehler...
die schreiben da das Amiti weiblich ist O.o
aber der ist doch männlich oder?

- 15.12.2010 um 15:01 Uhr
was ist den noch nach dem endgegner alles möglich?

pirateninsel hab ich gefunden... im vulkan gibts noch einen gegner und auf abgeschiedenen insel auch ....

was ist mit dem nebel im norden ist dort was ?

gibts sonst noch was ?

lol - 15.12.2010 um 15:13 Uhr
@waRRiX

mein gott wer zwingt dich denn die kommentare hier zulesen du spast...

verpiss dich halt und les dir bücher von barbie oder so durch...


husos gibts nc

Oak - 15.12.2010 um 16:10 Uhr
Ich hab mir das Spiel am Freitag geholt und in 27 Stunden(nicht nonstop ) durchgespielt. Meiner Meinung nach wirklich gutes Spiel hat mir sehr gut gefallen. Aber ich muss auch sagen das ich es zu einfach finde, die Dungeons und Ratsel sind dank einfacherer handhabung der psynergy durch den Autofokus und Fähigkeiten wie Offenbarung ( auch wenn ich persohnlich versucht habe ohne auszukommen) Oder Suche , dem Ersatz für die Enthüller Fähigkeit aus den ersten beiden teilen, bei dem durch ein lila glitzern sogar angezeigt wird wo man sie einsetzen muss, keine echte Herausforderung meh für echte Golden Sun Fans. Auch muss ich sagen das ich die Story zu weit von der alten Geschichte entfehrnt finde . Warum tauch die angeblich einst die Welt beherschenden Jenei jetzt erst auf und bislang galt Lemuria als die ehmalige Großnation welche jetzt wieder einfach verschwunden ist. Auch ist das Spiel nicht so umfassend wie der 2 Teil und daher zu knapp und zu Durchschaubar. Einzig die Sache mit dEn Lunar-Adepten ist wirklich neu, passt aber auch nicht wirklich in die Welt von Wyard. da zum Beispiel große Städte wie Belinsk, in denen der Lunarturm seit hunderten von Jahren stehen soll , in den anderen Teilen einfach nicht vorkommen obwohl man in Teil zwei , anders als in 3, die ganze Welt bereisen kann. Wenn ich Noten für die Reihe geben müsste würde ich Teil Eins ne zwei geben, weil das Game wirklich einfach richtig GUT ist, Teil zwei würde die furiose 1 bekommen da es das beste Gameboy- Spiel der Welt ist und sich sogar mit Konsolen und pc Games messen kann, und dabei wirklich gut abschneidet wie ich finde. Teil drei ist aber eindeutlich der schwächste von allen und kriegt eine 3 da er genau das ist: BEFRIEDIGENT nicht mehr und nicht weniger. Naja Lohnt sich aber trozdem also macht eure eigenen Erfahrungen mit dem Game und Viel Spaß dabei.

blaa - 15.12.2010 um 16:42 Uhr
@ lol
scheinst ja ein ganzer toller typ zu sein ! kannste auch kommentare geben, in denen du niemanden beleidigst ? außerdem finde ich es genauso scheiße das hier neh menge gespoilert wird, aber was soll man machen? sind halt paar leute weiter als man selbst..trz brauchste nich gleich so abgehen ..
lol's gibts -.-

Zwiebelritter - 15.12.2010 um 16:52 Uhr
Aber Alex ist doch nicht Mias Bruder, oder?!?
Ich dachte die sind nur "indirekt" verwandt

IceWolf - 15.12.2010 um 17:12 Uhr
oh man
wollte es gestern holen (ich sterbe bald wenn ichs nich bald hab)
un da war es ausverkauft undzwar überall also bei saturn und gamestop..
-> will auch suchten <-

Raguna - 15.12.2010 um 18:24 Uhr
@bananarama: So schnell wird keiner ein Spiel für nen 9 Jahre (bzw. über 20 Jahre) alten Handheld mehr rausbringen. <_<

stein - 15.12.2010 um 18:29 Uhr
@ lol

Es ist legitim wenn jemand darum bittet wenig von der geschichte hier zu schreiben. Jemanden deshalb "spast" zu nennen oder "sich zu verpissen" zeugt nicht gerade von intelligentem Umgang mit anderen Menschen.

Bitte erzählt hier nicht so viel von der Geschichte. Ich muss leider auch bis Weihnachten warten.

MfG

stein

waRRiX - 15.12.2010 um 18:50 Uhr
@lol: Schlaukopf..
Wenn dabei stehn würde, dass es en Spoiler ist.

Von den Beleidigungen seh jetzt einfach mal ab, weil ich Leuten die noch nicht mal mit nem richtigen Namen posten normalerweise erst gar keine Beachtung von mir kriegen.
Kannst dich also geehrt fühlen

Mike - 16.12.2010 um 13:32 Uhr
Hallo,

kann mir einer helfen?
habe grade angefangen und bin jetzt in den konpa ruinen und da ist doch auf der rechten seite eine stelle wo man runterklettern kann wo so ranken sind aber um zu den ranken zu kommen brauch man gefrieren da man so eine fütze zu eis erstarren lassen muss.

aber ich habe die psynergie doch garnicht und wenn ich jetzt weiter gehen würde komme ich ja nicht mehr zurück? wie geht das???

grüße

hoffe dass das spoiler frei ist aber denke schon wird ja nichts großes veraten

suchti - 16.12.2010 um 17:09 Uhr
MIa ist alexs schwester und wahrsheinlich ist amiti alexs sohn weil ihn ihm mias blut fliesst das heisst eigneltich nur alex..
und am ende wo man das "ding" mashine aktivieren muss denkt amiti augerechnet in so einer situation an alex XD

Kariis - 16.12.2010 um 18:26 Uhr
Schau in youtube "Walktrough Konpa Ruins" !

back to topic
Golden Sun ist das beste RPG ever ! Nur die 3D grafik -.-*... aber die beschwörungen sind toll und die Kämpfe... wow...
Golden Sun- die dunkle Dämmerung ist super geworden !
Und eine Fortsetzung noch , sonst gibts bääm .-.

PS: Drake ändere was am Sicherheits code 3 mal falsch !!! Hätte auch mehr geschrieben aba dreimal ist zu viel -.-'

snowlull - 16.12.2010 um 19:21 Uhr
Ihr immer mit eurem Sicherheitscode. Mir passiert das eig nie...

Geht einfach im Verlauf zurück un bam is alles wieder da. Wenn nich: Benutzt nen anständigen Browser.

Alternativ: Schreibt öfters hier, dann kennt ihr die Sicherheitscodes. Die wiederholen sich nämlich.

Raguna - 16.12.2010 um 20:59 Uhr
@Kariis: Ich kopier meinen Text imemr damit ich den bei nem fail nicht nochmal schreiben muss. x)
Was findest du an der 3D-Grafik denn schlimm? Auf der Karte kann ichs verstehen aber in den Kämpfen hat man das Pseudo-3D aus den GBA-Spielen gut umgesetzt. Vor allem Kiara sieht im Kampf hamma aus. xD
Ja, ok, ich hör auf damit.

Raguna - 16.12.2010 um 21:08 Uhr
@snowlull: Wenn ich auf Zurück gehe ist alles weg. (Im Verlauf, nicht wenn ich auf den Link klicke)
Und ich verwende Firefox 3.6, der ist doch mehr als anständig.

JoBilly - 16.12.2010 um 22:49 Uhr
Ich hoffe das es einen 4. Teil gibt... Irgendwie ist mir GS DD auch zu kurz und zu leicht vorgekommen. ABER: Insgesamt ist GS DD nicht schlecht.

Kira - 16.12.2010 um 23:08 Uhr
Oh man ich könnte heulen glückwunsch an die alli wir haben es geschaft 7 jahre oh man das ist eine lange zeit

snowlull - 16.12.2010 um 23:43 Uhr
@ Raguna:
War auch ein wenig mit Ironie versehen. Bin nämlich Hardcore Opera Nutzer/Fan :D
Firefox is wohl ganz ok, aber meiner Meinung nach kann es sicht (lange) nicht mit Opera messen.

- 17.12.2010 um 16:53 Uhr
hab 30 stunden gebraucht ^^

AcKeR - 17.12.2010 um 18:36 Uhr
für mich ist das eindeutig das GAME DES JAHRES hoffe es kommt noch ein teil 4 und vielleicht noch 5

Manuil - 17.12.2010 um 19:49 Uhr
Habs durch...33 Std. Wer unter 20 spielt hat definitiv was falsch gemacht...
Auch gibt es eigentlich keine offenen Fragen, bis auf die stellen, die auf einen 4. teil hindeuten!

Ich hab hier irgendwo gelesen, das sich wer beschwert hat Lemuria würde fehlen... Völliger Unsinn, Lemuria liegt viel weiter südlich auf der weltkarte und ist halt nur nicht erreichbar...(könnte auch durch die auswirkungen der goldenen sonne weggerückt worden sein)

Was die vielen neuen sädte angeht...in 30 jahren kann viel passieren
Genau wie das verschwinden von alten städten...ausgelöscht, durch die goldene sonne...wird doch alles breit erklärt, wenn man mit den Einwohnern redet...

Ist ein geiles Spiel...Nur zu empfehlen!!!

Raguna - 17.12.2010 um 21:07 Uhr
@snowlull: Jaja, immer diese Opera-Leute. xD

Ich hab wohl einen oder zwei Dschinns nicht bekommen.
Kann man irgendwann nochmal nach Harapa zurück oder so?

Und ich finds klasse, dass man den Merkur-Leuchtturm angucken kann. ^^

JoBilly - 17.12.2010 um 22:36 Uhr
@Raguna du kannst zwar nach Harapa zurück nachdem dr Luna-Turm aktiviert wurde aber den Venus Djinn bekommst du nicht weil das Tor zu ist.

OriginalGoldenSunFreak - 18.12.2010 um 11:05 Uhr
fuck,hab auch den erd djinn in harapa verpasst,und da kommt man sicher nicht mehr rein? ):

Zwiebelritter - 18.12.2010 um 13:07 Uhr
Doch, du kannst wieder nach Harapa.
Geh einfach von Osten in die Stadt... ._.

Zwiebelritter - 18.12.2010 um 13:09 Uhr
Bin ich dumm. Ich meine von Westen, weil das Tor dort kaputt ist. Mein Fehler.^^

JoBilly - 18.12.2010 um 15:24 Uhr
Du kommst schon rein aber du kannst den Djinn nicht holen weil du nicht die Pflanze die ausserhalb der Mauern ist wachsen lassen kannst. dazu musst du auch noch ne Pfütze frieren was aber beides gelichzeitig nicht geht wenn das Tor zu ist.

GubbelHupf - 18.12.2010 um 16:03 Uhr
richtig da kommt man dann nicht mehr dran... mir fehlen auch noch welche an denen ich nicht rankomme aber naja...

mir ist jetzt erstmal wichtiger diesen scheiss dullahan platt zumachen... der mit seinem scheiss blitzschwert zieht immer so ca 800 damage ein...

aber anders kommt man ja nicht an die dschinbeschwörung iris ran oder?

GubbelHupf - 18.12.2010 um 16:10 Uhr
ich nochmal weiß einer wo man die beschwörung asur findet?

greetz

suchti - 18.12.2010 um 16:13 Uhr
weiss jemand ob man in der grenzstadt aauf die andere seite gelangen kann und wen ja wie komm ich dort hin thnx im voraus

Dullahan - 18.12.2010 um 18:55 Uhr
@GubbelHupf
Nur so als Tipp, solange Dullahan bei dir mit dieser Attacke 800 Punkte zieht, hast du denke ich mal keine Chance. Immerhin hat er auch noch so ein paar andere krasse Attacken drauf, die dich mit einem Schlag umhauen können.
Aber du hast Recht, das ist der einzige Weg um Iris zu bekommen. Deshalb würde ich an deiner Stelle erstmal ein bisschen leveln gehen
Asur findet man, wenn ich mich recht erinnere, am Ende des Geisterschiffs, was sich mitten auf dem Meer in so einer Wolke versteckt.

@suchti
Soweit ich weiß, geht das nicht. Jedenfalls ist es zum Vorantreiben der Story nicht erforderlich. Es gibt aber eine Möglichkeit temporär rüberzukommen und drüben erhält man dann was durchaus nettes Aber versuchs lieber selbst rauszufinden.

GubbelHupf - 18.12.2010 um 19:18 Uhr
@Dullahan

ach das level ist relativ wurscht weil die dschinattacken also die beschwörungen immer gleich abziehen bei einem gegner

einfach alle feuer und bodenspieler nehmen 4 mal dädaldus wenn alle tot sind dann alle wasser und winddschinns und 4 mal eklips und bey bey Dullahan :D

Dullahan - 18.12.2010 um 20:30 Uhr
@GubbelHupf
Ja, diese Taktik ist durchaus eine Möglichkeit, aber da Dullahan ein paar listige Attacken hat und drei mal pro Runde attackieren darf, kommste du damit wahrscheinlich auch nicht weit, auch wenn es in der Theorie vielversprechend sein mag.
Zum einen kann Dullahan mit "Gusstiegel" deine eigenen Dschinns zu Beschwörungen nutzen, zum anderen kann er mit "Dschinnsturm" alle deine Dschinns in den Erholungszustand bringen, wodurch deine All-out-Taktik am Anfang natürlich schon mal verhindert werden würde. Außerdem musste miteinberechnen, dass wenn du alle Dschinns auf Abruf setzt, deine Leute natürlich massiv an Statuswerten verlieren, u.a. an KP. Wenn also Dullahan in einer Runde Charon beschwört (was er immer kann, auch ohne deine Dschinns) und noch weitere Angriffsattacken ausführt, dann kann ruckzuck mal deine ganze Truppe in einer Runde draufgehen. Von daher, ist die Sache nicht ganz so einfach, wie es sich in der Theorie anhört.
Kannst ja später mal schreiben, ob deine Taktik so geklappt hat

GubbelHupf - 18.12.2010 um 20:50 Uhr
Klar hat schon längst geklappt :D musste zwar 5 mal probieren bis ich mal das glück hatte das er nur basilisk einsetzte aber dann klappte es doch :D

so hab jetzt alle dschinbeschwörungen und die besten waffen

kann ich jetzt noch irrgentwas machen ausser das ich den endgegner nochmal platt walze da oben?

und was ist eigentlich in dieser grenzstadt gewesen wenn man da durchs fernrohr schaut schaut man automatisch auf eine stelle wo man ranke einsetzen könnte aber ich kam da nie hin???

dschins fehlen mir auch noch welches daher hab ich nochmal neu angefangen :D

Raguna - 18.12.2010 um 20:57 Uhr
Ich bin beim letzten Boss und total am Verkacken, weil ich keine ordentlichen Beschwörungen habe.
Der Rest war dagegen verdammt einfach. xD

Dullahan - 18.12.2010 um 21:11 Uhr
@Raguna
Das empfand ich auch als einen Kritikpunkt beim 3. Teil. Man muss einfach sagen, dass das ganze Spiel und die Bosse recht einfach waren, was ich ein bisschen enttäuschend fand. Doch dann beim Endgegner verkacke ich auf einmal, weil er mir zu stark war. Nach einer kleinen Trainingssession gegen diese Krieger, die da am Ende auftauchen - das war richtig krass, ich stieg am Anfang pro Kampf ein Level - war der mit der richtigen Taktik und Disziplin auch kein Problem mehr. Dullahan dagegen war dann noch mal ein Stück härter und ich empfand ihn im Vergleich zum Rest des Spiels richtig krass. Weil ich immer wieder gestorben bin, habe ich mein Team dann bis Lvl. 75 gelevelt und selbst dann habe ich immer noch 36 Min. für diesen Kampf gebraucht.
Da stimmt irgendwie das Verhältnis nicht so richtig.

Nuss - 18.12.2010 um 21:17 Uhr
Tolles Spiel, mehr gibts nich zu sagen

Aber wieso les ich hier noch nix über Matthew?
Also ich fand ja Isaac im 1. und 2. Teil schon gutaussehend (ja, ich schwärm für nen virtuellen Kerl xD),
aber sein Sohn toppt ja alles! :D

Ich mag seine Mutter aber nicht... -.-'

Raguna - 18.12.2010 um 21:56 Uhr
Ich mag Matthew nicht. Aber warum kann Kiara keine Gedanken lesen? Das wär doch n Vorteil für Matt (oder ein Nachteil, schmutzige Fantasien :D)

Irgendwie bekommt man von den meisten Gegnern viel zu viele Erfahrungspunkte. Ich kann mich noch erinner, dass Leveln bei ungefähr gleicher Gegnerstärke im ersten Teil viel länger gedauert hat. oO

JoBilly - 18.12.2010 um 22:43 Uhr
@GubbelHupf du kannst gar nicht alle beschwörungen haben wenn du nicht in die höhle in grenzstadt gegangen bist. Du kommst dor hin wenn du in Kolima ein Traumblatt kaufst und dann in die Herberge in grenzstadt gehst und dort übernachtest.

Artiwa - 19.12.2010 um 01:28 Uhr
Wie schon in den vorgängern muss ich sagen absolut schwachsinn, sinnlose langweilige schieberätsel die so plausibel sind das meine hirnzellen absterben vor langeweile, die einfachsten kämpfe die es je gab man ist von anfang Imba, daher total anspruchslos. Kein leit faden man verliert teilweise die Orientierung das einzige gute an den Golden Sun titel ist die Story und die Musik, als Anime oder Manga wäre das besser umzusetzen gewesen.

Fazit: für Noobs absolut spielenswert für Profis langweilig und mühselig da man die story erfahren möchte aber das Spiel zu langsam voran geht.

jarid - 19.12.2010 um 10:17 Uhr
@ Artiwa

Schieberätsel sind wirklich etwas zu leicht. Aber was den Kampf angeht, ich fand ihn auch zu leicht, deswegen hab ich nach dem ersten mal durchspielen nochmal angefangen aber dieses mal alle dschinns auf Standbye, ich setze die auch nicht als beschwörung ein, das macht die meisten kämpfe wesentlich anspruchvoller.

Was die Rätsel angeht, hätte ich mir gewünscht das sie alle wie Apollos Tor, Pirateninsel sind (oder Mars leuchtturm)

Dullahan - 19.12.2010 um 11:38 Uhr
Ich denke, im Nachhinein lässt sich eindeutig die Tendenz erkennen, dass das Spiel eher für ein jüngeres oder für ein generell unanspruchsvolleres Publikum gemacht wurde. Dass die Rätsel am Ende schwieriger sind als am Anfang, ist logisch, da man ja auch eine gewisse Steigerung der Schwierigkeit innerhalb des Spiel einbauen will.
Und die diversen Taktiken, die man anwenden kann, um sich selbst das Spiel zu erschweren (wie z.B. das Fliehen aus den meisten Zufallskämpfen oder das absichtiliche Zurücksetzen der Angriffsstärke, wie es bei der ständigen Nichtnutzung der Dschinns im Standbye-Modus der Fall ist) sind zwar durchaus einen Versuch wert, aber ja auch irgendwie nicht Sinn der Sache, wenn man nie frei handeln darf.

theknight - 19.12.2010 um 11:43 Uhr
@Artiwa
Ich spiele seit dem Beginn auf dem NES Rollenspiele und gehe soweit, mich als Profi zu bezeichnen. Deiner Meinung nach müsste ich das Spiel eigentlich hassen, bin aber GS Liebhaber der ersten Stunde. Ich mag das Spiel, sehr sogar und Sveta hat sich zu meinem absoluten Lieblingsnebencharakter gemausert, obwohl GS Charaktere nicht die Besten sind.

GS hat noch das klassische RPG Feeling und überzeugt mit Story und Kampfsystem, sowie dem Einsetzen von Psynergie außerhalb von Kämpfen.
Vielleicht ist es manchmal wichtiger, Spielspaß zu haben, als gefordert zu werden.

Wollte ich nur mal anmerken.

Artiwa - 19.12.2010 um 12:04 Uhr
Sinnlose Schieberätsel die einen nur den weg sperren sind für mich nunmal nicht spassig und von anfang an Imba zu sein ebenfalls nicht ich meine ja es ist cool jeden kampf mit vollen Leben und PP zu beginnen aber dann noch die Option haben immer und überall zu speichern ist witzlos. Besser wäre gewesen keine PP regeneration oder nur sehr schwache und die Psyenergien die man ausserhalb einsetzt auf 0 oder 1 zu beschränken, dann wäre das ganze anders und Sorry GS kann mit Perlen wie Secret of Mana, Secret of Evermore, Lufia, Terranigma, Chrono Trigger (Immer noch nach wievor das Beste RPG das es je gab) Illusion of Time etc nicht mithalten. GS ist mir einfach zu eintönig und langatmig Schieberätsel sind allgemein scheisse wenn sie sinnlos sind und in GS erreicht das ganze eine Neue Dimension wenn man mit der Psyenergie ala Telekinese sofort an die richtige stelle schieben hätte können, wäre das ganze ertragbar aber jedesmal nur eine Position, dann kommt noch dazu das aufem Boden eingezeichnet ist wohin mans schiebven kann und wohin nicht, was absolut Sinnlos ist. Die kämpfe kann man alle locker mit nur Angreiffen gewinnen, wenn man nun sogar noch 1-2 Stunden levelt ist man sofort Unbesiegbar und Imba. Ich meine ich habe nichts dagegen wenn man auf Level Max Unbesiegbar ist man soll ja belohnt werden für seine mühen, aber von Anfang an? Das beste war ja erster Dungeon in GS: DD man kriegt jeweils 3 Djinn und Isaac und Garet zur seite, das war die absolute Krönung, da dachte ich nur wer hat euch ins Gehirn geschissen das bräcuhte man doch nicht bei so schwachen Gegnern, finde ich im übrigen auch ne Beleidigung für die Charas vorallem wenn sie nachher mal so locker alleine losziehen dürfen um die Roc feder zu suchen, als wären die Gefahren in einem nahestehenden Wald geringer als die gefahren der Welt.

theknight - 19.12.2010 um 12:34 Uhr
@Artiwa
Ich stimme zu, dass GS nicht an Terranigma (mein Lieblingsspiel für immer) und Co heranreicht und ja, es ist ziemlich einfach gehalten.
Allerdings finde ich die Story ziemlich gelungen. Anfangs mit dem Wald, das war in erster Linie eine Prüfung für sie, ob sie bereit sind, alleine loszuziehen, doch das kann man verschieden auslegen.

Ich wollte in erster Linie auf die Bemerkung: "nur für Noobs", eingehen, das war alles.

Artiwa - 19.12.2010 um 13:01 Uhr
Ja ok damit ich meinte ich das es halt eher für Neieinsteiger ist, wie gesagt an der Story habe ich echt nichts zu bemängeln wie ich auch schon sagte, teilweise finde ich das zu stark auf NPC's eingegangen wird natürlich ist das nicht schlecht es verleiht mehr tiefe, aber halt für die Story aber es verlangsamt den Spielfluss sehr stark und die meisten sind dann schnell wieder aus dem Sinn. Ich meine ich hatte damals den ersten teil ausgeliehen und war wirklick enttäuscht. Jahre später zockte dann meine Freundin GS und ich musste feststellen ich wusste so gut wie nichts mehr von der Story und das obwohl ich bei anderen Spielen sogar noch details weiss. Wie gesagt es ist Schade für die Story die eigentlich wirklich gut ist. Naja mein Favorit RPG aufem DS ist leider ziemlich unbekannt, aber es ist ziemlich das Beste das ich seit Jahren gespielt habe es stimmt einfach alles, leider für leute die kein Englisch können nicht wirklich zu geniessen, da es nur auf Englisch erschien und da selbst ich per Zufall darüber gestossen bin weil mich der Titel "The World Ends With You" nunmal sofort ansprach, aber wie gut dieses Spiel ist konnte ich zu dem Zeitpunkt nicht mal erahnen. Spiele mehr in der Richtung würde ich mir wünschen den TWEWY kann sich mit den Perlen ohne Zweifel messen, wenn nicht sogar übertrumpfen.

Zwiebelritter - 19.12.2010 um 13:04 Uhr
@theknight: Ich würde aber nicht sagen, dass GS schlechter als Terranigma ist. Das ist ganz einfach Geschmackssache.
Es ist aber wirklich sehr einfach gehalten, da gebe ich euch recht. Aber zur Zeit laufen meine Charas nackig durch die Gegend, da werden die Kämpfe anspruchsvoller. ;D

theknight - 19.12.2010 um 13:39 Uhr
@Artiwa
TWEWY hat wiederum mich nicht wirklich angesprochen, doch das ist Geschmackssache. Ich kann auch mit FF nicht viel anfangen, jedoch mit DQ. So viel dazu.^^

@Zwiebelritter
Ich hätte ein: "meiner Meinung nach" davor setzen sollen, dann wäre es einleuchtender gewesen. Versteh mich nur nicht falsch.
Terranigma ist mein Lieblingskonsolengame, Golden Sun meine Lieblingsspielserie auf Handheld. Alleine die Idee um Alchemie und die Elemente ist fantastisch , es hat nur noch jede Menge Potential.

Ich sollte jetzt aufhören. Will nicht hier alles vollspamen.

Hummel - 19.12.2010 um 17:00 Uhr
Macht ruhig weiter, ich halte euren Diskurs durchaus bereichernd für die Kommentarsektion. Zur Abwechslung mal kein flaches Fan-Boy Gehype, sondern Text mit Konsistenz.

iu - 19.12.2010 um 17:45 Uhr
selbst nach dem durchspielen kommt man nciht nach nordangara.

und wo zum teufel sind holzfällerstadt und bilibin geblieben, was war jetzt mit imil??????? champa ist ein reinfall, ich dachte die stadt sei jetzt so in der art eine königreich der piraten.

echt schade. ich muss jetzt alles normal durchspielen um die djins etc zu bekommen. aber eigl hat man auch die möglichkeit iris und charon zu holen. aber wofür?????

ich vermisste das münzspiel.

Artiwa - 19.12.2010 um 17:46 Uhr
@Hummel
just LOL =D

@theknight

Ja ich weiss viele spricht TWEWY nicht an wegen dem Zeichnungsstil und ehrlich gesagt, das war auch das was mich etwas skeptisch machte, aber da ich meiner Linie Treu blieb und Grafik so oder so bei mir keine Wertung bekommt, da ich mir diese in meinem Kopf so ausdenken kann wie ich will, kaufte ich es mir schliesslich doch und war mehr als begeistert da einfach alles neu erfunden wurde und man wohl in keinem Spiel so die Möglichkeit hat den Schwierigkeitsgrad nahe zu Frei zu wählen. Kämpfe machen wann man will power ups essen ja oder nein, Kleidung kaufen ebenfalls frei gesetzt. Man hat einfach unglaublich viele Freiheiten und die Story ist einfach fesselnd bis am Ende weiss man nicht was wirklich passiert ist und was Sache ist und das fand ich wirklich Geil ^^

@zwiebelritter

Naja an die SNES klassiker RPG's kommt nunmal fast kein Neuzeit RPG ran ist halt nunmal so, damals gabs noch tolle Storys und viel Liebe in die Spiele heutzutage sieht man das selten, am krassesten halt immer noch Chrono Trigger, Ich meine wie da die Kämpfe stattfanden man wusste ja nie kommen sie von oben aus dem Wasser aus Türen aus der Erde etc das war unglaublich kreativ nicht einfach zufallskämpfe wie wirs heute kennen.




Zwiebelritter - 19.12.2010 um 18:46 Uhr
@Artiwa: Ist deine Meinung...

Raguna - 19.12.2010 um 19:26 Uhr
Ich bin jetzt ducrh. Und die Story war im Vergleich zu den Vörgangern... flach. Aber ansonsten gefällts mir. Kann man bloß nicht so oft spiele wie die anderen Teile, weil die sind einfach nur episch, und DD is ziemlich durchschnittlich. :/

Wunderknabe - 19.12.2010 um 20:49 Uhr
@waRRix: Für wahr!
--------------------------

-> Golden Sun... Einer der epischten Storys die es in der Geschichte der Videospiele gibt... xD

snowlull - 19.12.2010 um 21:04 Uhr
mh, Glückwunsch.
Der alte Kommentarrekord wurde gebrochen

Ob drake wohl deshalb so lang mit neuen News wartet?
(Will Verkaufszahlen!)

Rhapsodos - 20.12.2010 um 04:48 Uhr
Das die Kämpfe in Golden Sun DD weniger Anspruchsvoll ist und man die meisten locker mit normalen Angriffen bestehen kann stimmt, aber wenn ich mich recht erinnere konnte man das genauso bei TLA und dem ersten Teil. Und der Dullahan in DD ist mit dem in TLA irgendwie nicht zu vergleichen, da fand ich den schwerer.
Dank den Tuaparang Soldaten zum schluss geht das lvln ja total fix (da frag ich mich echt was das sollte, genauso wie das man für jeden Kampf nen Lebenswasser reingedrückt bekommen hat) Ich hab Dullahan jedenfalls nur mit Angriffen besiegt.

Man sollte aber auch nicht nur über DD meckern, schliesslich wollten wir alle
einen weiteren Teil. Ich fand die Story an einigen Stellen sehr gelungen, aber manchmal kam es auch echt eintönig rüber. Die Psynergy-Vortex wurden so wie am Anfang nie wieder erwähnt und man sieht den nur noch zum schluss über dem Aleph-Berg. Viele Fragen bleiben offen, ein offenes Ende. Nun muss man halt auf die Verkaufszahlen hoffen wenn man einen weiteren Golden Sun Teil spielen will und nicht vor nicht vollendeten Tatsachen stehen möchte.

jarid - 20.12.2010 um 07:46 Uhr
tja vortexe sind halt für teil 4, den Trauermond

:3 Golden Sun: Der Trauermond ... hat doch was

Raguna - 20.12.2010 um 12:22 Uhr
Wenn der vierte Teil die Reihe noch weiter in den Dreck zieht, zock ich nur noch GBA-Spiele...
Ich hab echt keinen Bock mehr auf Nintendos Casual-Bullshit. Da denkt man sich Golden Sun wird ne Ausnahme, aber nein... :/

suchit - 20.12.2010 um 14:30 Uhr
@Raguna
falls eine vortsezung kommt wird er viel besser als DD
du must auch bedenken das sie wahrscheinlich DD für einsteiger leicht gemacht haben das heisst aber noch nicht das der nächste GS genau so leicht wirdist
ich fand Golden sun 1 auch viel leichter als Golden sun 2

Raguna - 20.12.2010 um 18:10 Uhr
Aber Golden Sun 1 war nicht so viel mit "mach dies, mach das, fertig"
Da musste man schon überlegen.

Artiwa - 21.12.2010 um 11:55 Uhr
2. Stelle - Belinsk am Abend

Ich hab hier noch eine Ergänzung die Beschwörungen Eklipse(nochmals in den Luna-Turm hinein und Treppen nach oben laufen) und Crystallux (im Opern haus nach der Vision von Sveta) sollte man auch nicht vergessen

Alex - 21.12.2010 um 18:17 Uhr
am freitag bekomme ich das spiel endlich
freu mich riesig drauf :D

- 21.12.2010 um 18:18 Uhr
http://www.pockettower.de/2010/12/21/erscheint-gol den-sun-fur-den-3ds/

golden sun für 3ds ?

Zwiebelritter - 21.12.2010 um 19:30 Uhr
jay

blaa - 21.12.2010 um 19:35 Uhr
och nöö..dann müsste ich mir den ja extra neu kaufen -.-

blhgg - 21.12.2010 um 19:40 Uhr
ich habs durchgespielt und am ende wenn man wieder zu hause ist sieht man dass matthew auf einen vortex zeigt kann es sein dass es eine fortsetzung gibt?

Hummel - 21.12.2010 um 21:19 Uhr
@jarid: Golden Sun: Das Trauerspiel wäre wahrscheinlich passender...

@Raguna: du bringst es auf den Punkt.

Zwiebelritter - 22.12.2010 um 18:25 Uhr
@Hummel: Egal was du hier reinschreibst, es ist immer negativ. Wenn dich Golden Sun: Dark Dawn so sehr ankotzt, was schreibst du auf die Seite hier?
Würde mich nicht wundern, wenn du jetzt wieder schreibst "Tut mir Leid wenn ich dein Weltbild zerstöre."

Raguna - 22.12.2010 um 19:02 Uhr
Aber ich kotzt es auch an. D:
Mich kotzt generell der Weg, den Nintendo eingeschlagen hat an.
<.<

Zwiebelritter - 22.12.2010 um 20:24 Uhr
Ja, aber du meckerst nicht in jedem Kommentar über GS.

Raguna - 22.12.2010 um 21:32 Uhr
Nee, aber im Forum haben die sich schon darüber beschwert, dass ich zweimal über Iwata gemeckert habe. xD

Artiwa - 23.12.2010 um 16:54 Uhr
ouch *gerade am ende war* na toll noch ein teil wie ich mich darauf freue *Sarkasmus* nur um zu erfahren das Amiti der *Spoiler* von *Spoiler* ist und das *Spoiler* einer des Sol-Clans ist oh man und dann muss ich wieder mich mit sinnlosen schieberätseln abmühen..... *nerv* bitte bitte macht nen Manga den ich lesen kann liebe Japaner danke.

Raguna - 23.12.2010 um 17:28 Uhr
@Artiwa: Manga -> Anime = Kleine Kinder findens toll -> Series wird verdammt bescheuert (vgl. Pokémon)

Artiwa - 23.12.2010 um 19:24 Uhr
@Raguna

ouch, es gibt durchaus anspruchsvolle Animes / Mangas die nichts für kleine Kinder sind bestes Beispiel Arjuna, so etwas würde ein Kind niemals verstehen und selbst von den Erwachsenen verstehen es vielleicht 10% und die Story von Golden Sun eignet sich nunmal besser als Buch oder Serie, weil sorry ausser viel Text und Schieberätsel ist aus den GS Teilen nichts rauszufiltern xD ohne die Schieberätsel wäre es sogar nur eine Geschichte ergo Buch wäre besser.

Raguna - 24.12.2010 um 22:10 Uhr
@Artiwa: Das ist klar, aber wenn ein Anime auf einem Spiel basiert, dann wird daraus meistens nichts... bestes Beispiel ist Pokémon. :/

JoBilly - 26.12.2010 um 18:22 Uhr
Hmmmm... Also ne Serie würde mich glaube ich nicht ansprechen.
Wenn es einen 4. GS Teil gibt (was ich vermute wegen dem ziemlich offenen Schluss) würde er vielleicht so unterschiedlich sein zu DD wie GS1 zu GS2... hoffe ich mal. Ich finde auch die sollten eine grössere begehbare Karte machen.

snowlull - 26.12.2010 um 20:28 Uhr
Nen Film fänd ich ganz nett. Also so richtig Blockbustermäßig, kein Anime.
Da wär einiges an Spielraum für geile Computereffekte *sabber*
Aber daran hat man nur so kurz...
Un da se mit sowas ja auch so gar keine Erfahrung haben, würds auch ziemlich scheiße werden.
(Siehe Filme von Square)

Aber so rein theoretisch würd der Stoff von GS schon nen geilen FIlm hergeben.

Wunderknabe - 30.12.2010 um 16:59 Uhr
Vieles hier von ist Wunschdenken... Ein Film wäre geil, aber das müsste jemand machen der die Story wirklich kennt und die Darsteller müssten passen, keine 0-8-15 Typen die den Sinn von Psynergie und co nicht verstehen..

Isaac fehlt irgendwie doch.. Und für ein offenes Ende war Golden Sun ja bekannt?

Was kommt und was nicht, wird sich noch zeigen.. Aber ich wäre glücklich wenn die sich so viel Mühe geben wie bei den ersten Teilen.. Ein Buch wäre toll, aber das sollte der Erdenker der Golden Sun Serie persönlich schreiben, mit hilfe eines Ghostwriters vielleicht.

Dennoch ein Film wäre cool xD

Sinten-de-Marth - 12.01.2011 um 14:33 Uhr
Offengestanden fand ich den Teil als Nachfolger angemessen, da letztendlich viel altbekanntes im passenden Stil an die ersten Teile erinnerte. Jedoch enttäuschte mich die Story ungemein - Allem vorran bzgl Alex und seiner Verbindung zu dahergelaufenen Clananhängern welche plötzlich aus dem nichts auftauchten und mich an Prox´Kriegern erinnert wie das allseitsbeliebte duo Saturos und Menardi. Aber in allem dreht sich die Story nur im Kreis...man hat am ende nichts geschafft. Auch das Gefühl ständig vorgehalten zu bekommen man hat genau jene Ziele verfolgt die irgendwer anders bereits plante, nervt letztendlich ungemein.

Zur den Orten und dem Kontinent an ich: In 30 Jahren kann durchaus vieles passieren aber meinen Geschmack nach passierten dort rein realistisch gesehen, Dinge die viele hunder Jahre beansprucht hätten (Aufbauten von Monarchien/Städten/Konflikten etc). Ganz besonders all diese Ruinen die wie Sand am Meer zu finden sind, aber keiner je zuvor gesehen hatte. Die erklärung dass der Kontinent sich aufgrund der Goldenen Sonne veränderte mag zwar eine Begründung sein....aber rein Logisch gesehen unlogischer Schwachsinn. Allein der Lunaturm...und das Auge des Apollo....wtf?! Kann mir keiner erzählen dass sowas, genauso wie der endlose Wall noch keiner zuvor erblickt hat... wäre der Endlose Wall etc bereits als undefiniertes Element bereits auf GS1/2-Karten vermerkt gewesen, würde ich die Story als "geplant" akzeptieren.... Denn diese Monumente müssten wesentlich älter und schon vor Äonen auf der Karte verzeichnen worden sein.

An sich fand ich den Teil jedoch sehr amüsant und erfrischend - Wenn man mal von oben genannten Dingen absieht. Im Vergleich zu den ersten beiden Teilen stört mich ganz besonders dass man keinerlei Belohnung oder Sidequests für wirklich NEUE ITEMS erhält (wie in GS2) wo man sich den buckel abschuften musste um alle Dschinns, auch die von Teil 1 zu erhalten, um letztendlich Dullahan und die letzten beiden Beschwörungen zu erhalten (welche wirklich neu waren). Stattdessen bekommt man alles lieblos in einen Rutsch serviert und habe gerade mal 2 Stunden nach beendigung der Story auch schon alle "Extra-Dungeons" abgeklappert.
Darüber hinaus gab es vieeeeeeel zu wenig Bosskämpfe und noch weniger davon die ich auch als Boss hätte werten lassen könnte. Selbst Dullahan-Ruf war nur ein Ruf eines Schattens und mit lvl 45 Team und wenigen Beschwörungen kein Vergleich zum original aus GS2, wo ich selbst auf lvl 99 unter Umständen Probleme gehabt habe...soviel zum Thema schwierigkeitsgrad für Casualplayer - Man sollte stets mehre Härtegrade anbieten.

Auch die Tatsache dass der Spieler mit jeden Abschnitt den er Hinter sich lässt und nicht mehr betreten kann, sich in ein immer kleineres Betretbares Areal (von einer eh schon winzigen Map im vergleich zu GS2) zurückgedrängt wird - wo er "viele neue Aufgaben und geheimnisse" entdecken kann, ist einfach nur lachhaft...

Letztendlich ist GS3 genau wie GS1 (welcher mich auch nur mäßig begeisterte) nur ein Anfang der auf seine Vollenung im sinne des ergänzenden Parts wartet. Für mich persönlich ist nicht die Story von Isaac, Felix oder Matthew and co die mich interessierte, einzig und allein Alex´ roter Faden der sich wie ein Phantom durch alle Teile zieht, und in jedem Teil nur offene Fragen aufwirft, ist wirklich von belangen. Wie überlebte der die Goldene Sonne? Wieso handelt er wie er handelt? Und was zum Henker passierte mit dem Alten Weisen? Nicht zuletzt Frage ich mich wofür wurden all diese Maschinen erschaffen? Nach GS3 scheint es nunmehr einen größeren Zweck als die versiegelung/Akitvierung der Alchemie zu dienen. Fragen über Fragen welche allmählich beantwortet werden sollte.

Sinten-de-Marth - 12.01.2011 um 14:41 Uhr
Wenn die Fortführenden Ereignisse nichts mit der Goldenen Sonne speziell als Ultimative Macht zu tun haben, sondern sich auf ein völlig neues "Wunder" namens Trauermond spezialisiert welches auch keinen untergeordneten bezug zur Goldenen Sonne aufweist, so steht fest dass keine wirklicher Storyplot hinter den Teilen nach GS1 und 2 steckt. Denn letztendlich müsste man den Titel in das neue Ziel der Story umändern, was nun nichtmehr die Goldene Sonne "Golden Sun" wäre.

Ikarus - 03.07.2011 um 01:14 Uhr
Huh? Was?? Dunkle Dämmerung ist schon längst draußen? Mann hab ich das verpennt! Damn da muss ich ja fast schnell auf ebay vorbeischaun :o Alleine schon der Soundtrack der beiden ersten Teile war der Hammer!

Terrance - 10.10.2015 um 05:40 Uhr
I don't know if similar apps adearly exists, but this sounds like an interesting concept. Here are a few ideas:- Allow various input methods and let me transcribe to text later (e.g., record audio, snap a photo of a page in a book).- Include social features such as voting, 0-5 rating, or like to allow interesting quotes to bubble to the top.- Allow people to add arbitrary tags to quotes, e.g., children , school , work , Apple , funny .- Make it really easy to share quotes and make sure you use that mechanism to make people aware of Quotely (viral spread).


Seiten: 1 2



Zurück zu den News
News-Archiv (von den neusten zu den ersten)




© Daniel Schön 2005 - 2016 | Alle Rechte vorbehalten