Seite

Hauptseite
News-Archiv
Forum
Partnerseiten
Gästebuch
Kontakt


Golden Sun

Allgemeines
Grundwissen
Charaktere
Geschichte
Dschinns
Tipps/Tricks
Cheats
Komplettlösung
Städte und Orte
Ladenliste
Waffenliste
Rüstungsliste
Itemliste
Klassenliste
Psynergyliste
Levelliste
Feindeliste


Golden Sun: Die vergessene Epoche

Allgemeines
Grundwissen
Charaktere
Geschichte
Dschinns
Tipps/Tricks
Cheats
Komplettlösung
Städte und Orte
Schmieden
Ladenliste
Waffenliste
Rüstungsliste
Itemliste
Klassenliste
Psynergyliste
Levelliste
Feindeliste


Golden Sun: Die dunkle Dämmerung

Allgemeines
Neuigkeiten
Charaktere
Geschichte
Dschinns
Tipps/Tricks
Komplettlösung
Städte und Orte
Schmieden
Waffenliste
Rüstungsliste
Itemliste
Psynergyliste
Artikelsammlung
Retrospektive


Sonstiges

Wissenswertes
Camelot
Beta-Version
Fanbereich
Wallpaper
Musik
Videos
Bildergalerie
Umfragen
Downloads




Besucherzähler:
Online: 10
Heute: 427
Gesamt: 2189358


GSZ auf Facebook GSZ auf YouTube GSZ bei Twitter




9. Kapitel: Der Bora-Felsen

Empfohlenes Level - Level 12 Karte zu diesem Gebiet
Spielfortschritt - 18 % Weiteres zu diesem Gebiet
Ø Kapitelspielzeit - 0:50 h Alle Funde
Ø Gesamtspielzeit - 4:05 h Zur Schatzjagd

Vorheriges Kapitel | Zurück zur Übersicht | Nächstes Kapitel



Die Hafenstadt liegt hinter dir ... die Wüste liegt abermals hinter dir ... und du befindest dich jetzt auf einem neuen und noch unerforschtem Stück Weltkarte. Da du auf jeden Fall mal Level 12 mit allen Charakteren haben solltest, ist es sicherlich ratsam die Gegend etwas zu erkunden und dabei ein wenig zu trainieren. Wobei man nicht viel in dieser Gegend finden wird, denn gleich die erste Brücke, die man auf der Weltkarte sieht, ist die als nächstes Wichtige. Sie führt in eine sandige Umgebung, die scheinbar nicht enden mag, wenn man sie durchläuft, doch irgendwann wirst du auf einen rosa-farbenen Felsen treffen, der mitten im Nirgendwo steht. Ein Grund mehr einfach mal drauf loszugehen und sein Glück zu versuchen. Doch nimm dir Zeit, denn dieser Felsen wird einige Zeit in Anspruch nehmen! Immerhin stellt der Bora-Felsen wohl das größte und längste Dungeon im gesamten Spiel dar.

Auftrag: Erklimme den Bora-Felsen!

Gleich das erste Schild, auf welches du treffen wirst, macht nicht gerade viel Mut: Hütet euch vor den Wind-Steinen! Die Steine verstärken die Macht des Windes. Seid vorsichtig, wenn ihr euch dem Bora-Felsen nähert! Doch alles hilft nichts, rein ins Abenteuer des Wind-Felsens. Probier es am besten gleich aus und stell dich rechts neben das Schild. Mit der Macht des Windes ist Wirbelwind, also wirke diese Psynergy von Cosma und du wirst verstehen, was "verstärkt" bedeutet. Folge dem neu freigelegten Weg weiter nach oben. Dort gehst du an der Weggabelung nach links und weiter nach unten, um am nächsten Wind-Stein wieder eine Sandgasse für später nach untenfreizulegen. Gehe wieder zurück, bleib allerdings auf dem linken Weg und geh diesmal nach oben weiter, bis du in ein etwas weiteres Areal kommst!

Du läufst an einem sehr großen Windstein vorbei und siehst zudem eine Schatztruhe. Speichere dein Spiel allerdings ab und mach dich kampfbereit, denn diese Truhe ist die zweite Mimic in diesem Spiel und wird dich zum Kampf herausfordern, doch zur Belohnung erhälst du nach dem Kampf sogar eine weitere Glücksmedaille. Geh nun rechts weiter nach unten. Folge dem Weg, bei der nächsten Weggabelung gehst du weiter nach unten und dann erst nach rechts und hoch, wo du den nächsten Windstein siehst und mit Wirbelwind betätigen musst! Gehe nun direkt nach unten weiter und folge dem langen engen Weg, bis du ganz unten bei einem weiteren Windstein ankommst. Aktiviere ihn und lauf wieder ein Stückchen zurück nach oben und geh bei den Steinen im Boden auf der linken Seite oben entlang vorbei auf die andere Seite um unten dann den eben freigelegten Weg einzuschlagen. Ein weiterer Windstein wartet darauf, den wegversperrenden Sand wegzublasen. Benutze die Psynergy gleich zweimal, denn weiter oben ist noch eine Versperrung! Nun musst du ganz weit zurück.

Also laufe erstmal wieder zurück nach oben und halte dich dann nach rechts unten und wieder oben, bis du da vorbei kommst, wo vorher der Kampf mit der Mimic stattfand. Laufe weiter und dann den Weg nach unten und biege die erste rechts ab. Wenn du dem Weg folgst, wirst du dann oben die Schatztruhe finden, wovon der Weg bei der zweiten Benutzung der Psynergy gerade freigelegt wurde. Darin findest du einen Keks, den du Felix geben kannst. Jetzt musst du direkt hier noch weiter nach unten, am zuletzt benutzten Windstein vorbei nach links laufen und abermals einen Windstein (welcher auch der allererste war) nach Westen blasen lassen. Lauf nun zurück zu eben jenem Windstein und nimm den Weg nach links, der gerade frei wurde. In dieser Richtung weiter unten findest du in einer Schatztruhe eine Rauchbombe. Aktiviere aber lieber den Windstein, der nach Norden den Weg freilegen wird. Da du nicht direkt hin kannst, musst du erst wieder ausenrum nach oben laufen und dann dem langen Weg folgen. Du wirst zu dem zuvor schon erspähten riesen Windstein kommen. Und natürlich musst du ihn auch aktivieren, um weiterzukommen! Mit mächtigem Getöse wird die gesamte Wand freigelegt und unter dem Sand kommen Einkerbungen in der Wand hervor, an denen du klettern kannst. Das heißt wohl, dass es jetzt endlich in das nächste Areal geht!

Der große Windstein wird aktiviert und macht die gesamte Wand frei von Sand!



Hinweis: Du kannst das rechte Bild hier ändern, indem du mit der Maus darüber fährst!

Geh rechts zur Wand und drücke einfach nach oben und du wirst automatisch klettern. Folge dem Kletterpfad bis du im nächsten Gebiet wieder Boden unter den Füßen hast. Hoffentlich hat dir die kleine Kletterpartie Spaß gemacht ... denn es werden noch zahlreiche folgen! Jetzt geh aber erst mal nach links, klettere die Sprossen hoch und halte dich wieder links um noch weiter hochzuklettern. Endstation? Nein! Rutsche die Kerbe in der Steinwand hinunter und lass dich dann vom nächsten Wirbelwind mittragen. Wiederhole dieses Spielchen bei den nächsten zwei Kerben und geh dann etwas weiter nach links und runter, damit du dich wieder tragen lassen kannst. Auf der anderen Seite angekommen, schiebst du erstmal die Steinsäule nach unten. Wenn du dann rechts weiterläufst, kannst du dort auch eine Steinsäule aus dem Weg schieben. Lauf weiter nach rechts und nimm die Sprossen nach unten, sobald du sie siehst. Da du im Gebiet vorher den Weg zu dieser Schatztruhe freigelegt hast, kannst du, unten angekommen, nach links zur Truhe und dir das mächtige Sturmzeichen nehmen und es Felix anlegen. Jenna bekommt dafür das Piratenschwert! Klettere nun wieder nach oben zurück.

Wieder oben, läufst du erstmal ein Stück zurück nach links und nimmst dann die Sprossen nach oben. Biege zuerst rechts und dann links ab, während du hinauf steigst. Laufe dann weiter nach rechts und klettere die Wand wieder runter. Nun kannst du dich abermals von einem Windgeschoss mitnehmen lassen. Dort angekommen kletterst du direkt so hoch es geht (würdest du hier übrigens runterklettern, so könntest du später mal mit der Wasserpfütze zur Truhe gelangen, in der allerdings nur ein Fläschchen ist) und schiebst oben die Steinsäule nach unten, sodass dich der Wirbelwind noch ein Stückchen weiter nach links tragen kann. Dort geht es die nächsten Sprossen nach oben in einen weiteren Bereich! Nun musst du sehr auf das richtige Timing achten. Klettere die Wand nach oben, doch pass auf die seitlich kommenden Wirbelwinde auf, die dich schnell wieder auf den Boden der Tatsachen zurückbringen können. Bleib so lange unterhalb der Schussbahn, bis er gerade an dir vorbeigezogen ist und dann solltest du es rechtzeitig weiter schaffen, bis du ganz oben bist.

Gehe dann weiter nach rechts und lass dich die Kerbe hinunterfallen! Dort verschiebst du die Steinsäule nach rechts und kletterst links weiter runter zur Schatztruhe. Darin befindet sich eine Schlafbombe. Wenn du dich nun auf den Steinkopf stellst, wird dich dieser mit Hilfe eines Wirbelwindes wieder nach oben tragen. Dort geht es dann weiter nach rechts in das nächste Gebiet! Auch hier geht es weiter mit dem Klettern ... beginne gleich mit der ersten Sprossenleiter, die du siehst und klettere so weit nach oben, bis du zu zwei Steinsäulen kommst, die nebeneinander stehen. Mit der Psynergy Verschieber kannst du nun die linke Säule noch ein Stück weiter nach links verschieben. Klettere nun eine Etage tiefer wo du etwas weiter rechts eine Kerbe hinunter fallen kannst! Sobald das geschehen ist, lässt du dich rechts von dem Wirbelwind des Steinkopfes mit nach oben nehmen! Dort kannst du nun die rechts stehende Steinsäule von dieser Seite aus verschieben und auf den freigewordenen Platz rüberspringen, um dich die Kerbe hinunterfallen zu lassen.

Wieder wird dich ein Wirbelwind mit nach oben nehmen und du kannst über die Sprossenwand links ins nächste Gebiet kommen! Folge der Sprossenwand bis ins nächste Gebiet, welches sehr vernebelt aussieht. Dort musst du nach der zweiten kleinen Sprossenleiter sofort die Steinsäule links mit dem Verschieber ein Stückchen zu dir ziehen, damit der Weg zu dem großen Windstein freigelegt ist. Mehr kannst du von hier aus nicht tun, also geh bzw. klettere den Weg zurück bis du bei dem Gebiet mit den Steinköpfen bist, wo du dich von oben die Kerbe runterrutschen lassen kannst, genau so dann bei der nun vor dir befindlichen und dann lauf nach links um wieder zu der Sprossenwand zu kommen und dieses Mal wirst du den anderen Kletterpfad einschlagen. Klettere weiter nach oben, an der Ebene mit den zwei Steinsäulen vorbei um schließlich wieder auf festem Boden in den nächsten Bereich zu kommen.


Hinweis: Du kannst das rechte Bild hier ändern, indem du mit der Maus darüber fährst!

Wenn du den Sprossen folgst, wirst du genau dorthin gelangen, wo du eben den Weg freigelegt hast. Im diesem schimmernden Gebiet musst du nun den Windstein mit Wirbelwind aktivieren! Dieser wird bewirken, dass das Gebiet total normal ist und erst jetzt kannst du an den Sprossen an den Seiten weiter nach oben gelangen. Auf der linken Seite geht es weiter, jedoch kannst du auf der rechten Seite das sehr lohnenswerte Fujin-Schild finden, was meine Empfehlung wäre. Hierfür musst du nochmal komplett ausenrum und den ersten Kletterpfad gehen, wo du auch die Steinsäule verschoben hast, dami du überhaupt den störenden Nebel abstellen konntest. Dort musst du weiter dem Weg folgen und du findest das Fujin-Schild, welches du Felix anlegen kannst.

Hinweis: Du kannst das linke Bild hier ändern, indem du mit der Maus darüber fährst!

Danach musst du den Kletterpfad wieder wechseln und an der Stelle, wo der große Windstein aktiviert wurde, links weiter nach oben! Nun bist du ganz oben auf dem Gipfel angekommen und wie kann es anders sein, als dass ein weiterer großer Windstein auf dich und die Psynergy Wirbelwind wartet! Genau das machst du jetzt auch und mit Blitzen und viel Staub wird in den Felsen eine große Grube geschlagen. Erwarte lieber nicht, dass der Felsen jetzt bald geschafft ist ... Mach dich bereit für den zweiten großen Teil des elementaren Felsen: das Innere des Bora-Felsens! Hier solltest du übrigens schon etwa Level 13 mit allen Charakteren sein - wäre zumindest ganz gut!


Auftrag: Durchlaufe das Innere des Bora-Felsens!

Die gute Nachricht ist allerdings erstmal: Du kannst dich komplett heilen und aufatmen, was deinen PP-Verbrauch angeht, denn gleich am Anfang gibt es einen Psynergy-Stein. Sobald dieser aufgenommen ist, gehst du unten entlang des Weges, bis du in durch einen Durchgang in einen anderen Raum kommst. Nimm die Sprossenleiter nach unten und umrunde den Raum mit dem gigantischen Steinkopf, denn auf der linken Seite geht es weitere Stufen nach unten. Nun befindest du dich im eigentlichen Hauptraum, auch, wenn das noch nicht so aussieht. Von hier aus beginnen alle Wege und hier enden sie auch. Geh zuerst durch den linken Durchgang und folge dem Weg, vorbei an einem nicht aktiven Steinkopf, bis du bei einer Steinsäule angelangt bist. Diese verschiebst du nach links in die Mulde und gehst dann zurück zum Hauptraum. Laufe jetzt weiter nach rechts und nimm diesen Durchgang!

Folge in diesem neuen Raum dem Weg und geh dann weiter oben durch den Durchgang den Weg weiter, bis du eine Sprossenleiter siehst, die du runtergehst. Dort wirst du dich dann vor einem ersten Säulen-Rätsel finden und dieses gilt es zu lösen. Stampfe zuerst die rechte graue Säule mit Hammer in den Boden, damit in der Mitte die rechte wieder aus dem Boden kommt. Verschiebe dann die braune Steinsäule, die in unmittelbarer Nähe steht, auf die Stelle, die du eben eingestampft hast. Zuletzt brauchst du nur noch auf der linken Seite die untere braune Säule angrenzend an die beiden übrigen nach weiter rechts und oben verschieben. Jetzt kannst du die Leiter wieder hochklettern und von oben auf die braune Steinesäule weiter auf die andere Seite nach rechts springen. Über eine weitere Leiter kommst du dann zu einem Windstein, welcher den Weg nach Norden freimachen wird, wohin du dich nun auch zurück begibst, denn dort gibt es dann noch einen Windstein, der abermals einen Weg freibläst.

Nun musst du natürlich auch dorthin. Klettere runter und geh an den Säulen vorbei, über die Sprossen wieder hoch und wenn du weiter nach unten läufst, gelangst du letztendlich durch einen Durchgang zu einer weiteren Steinsäule, die du ganz nach links verschieben musst. Sobald das getan ist, musst du einfach wieder den Weg zurückgehen und dann weiter nach links und runter um über die eben verschobene Säule nach links weiter zu springen und letztendlich die Treppe nach unten zu erreichen! Wenn du in diesem Raum nach oben läufst, wirst du auf ausströmende Luft treffen, die das Vorankommen verhindert. Gehe also erstmal die Leiter runter und weiter nach rechts, auch über eine Leiter. Nun noch ein Stückchen nach rechts und wieder weiter hoch und du gelangst zu einem weiteren Strahl und einer Steinsäule. Diese scheint einen zweiten Luftstrahl aufzuhalten. Verschiebe die Säule und du wirst sehen, dass die ausströmende Luft auf der linken Seite nun verschwinden wird. Gehe also den Weg weiter.

Geh nach oben weiter und folge dem Weg bis zu einem weiteren Luftstrahl, wenn du die Leiter runter bist. Lauf unten entlang und verschiebe die Steinsäule nach rechts, damit du wieder freie Bahn hast. Stell dich genau einen Schritt rechts neben den eben ausgelöschten Luftstrahl und verschiebe die Steinsäule wieder zurück nach links. Nun bist du hinter dem Luftstrahl, kannst allerdings, wenn du die Leiter nach oben gehst, nun über die Steinsäule auf die andere Seite springen! Durch einen kleinen Durchgang geht es weiter, nimm die Sprossen nach unten und verschiebe dort die Steinsäule in die Kerbe nach unten. Klettere die Leiter weiter links nach oben und lauf wieder hinunter und halte dich dann links, bis du zu einer anderen Säule vor einem Luftstrahl kommst, die du verschiebst. Laufe wieder zurück und springe über die zuvor verschobene Säule nach rechts und folge dem jetzt freigelegten Gang nach unten und dann links bis in den nächsten Raum!

Ob du es merkst oder nicht ... es ist wieder der Hauptraum und du kannst nur dem Weg folgen und nach links rüberspringen, bis du durch den nächsten Durchgang weiterkommst. Hier gehst du ein Stückchen nach oben und dann runter zum Windstein, den du nach links wehen lässt. Folge dem nun neu ausgerichteten Weg nach links und geh dann über die Leitern weiter nach links und hoch. Biege links ab und folge dann dem Weg bis du zu einem nächsten Windstein angelangst. Dieser rückt die zuvor verschobene Plattform wieder in die ursprüngliche Position. Lauf den Weg zurück bis du die erste der beiden Sprossenleitern erreichst und geh dann weiter nach oben. Bevor du über den gerade zurechtgerückten Weg weitergehst, balanciere weiter rechts über ein Seil und verschiebe die Steinsäule nach rechts in die am Boden befindliche Mulde. Jetzt balanciere zurück und nimm direkt den Weg nach unten, wo du dann auch wieder über ein Seil balancieren musst und nach kürzerer Strecke wieder eine Treppe nach unten findest.

Hier gehst du erstmal den Weg nach links unten entlang zu einer Schatztruhe, die ein Elixier enthält. Geh wieder zurück und weiter nach oben entlang. Folge dem Weg bis zur Leiter, die du runtergehst und dann geht es weiter nach rechts über schwebende Plattformen und so kannst du auch weiter nach unten und dann nach rechts auf die andere Seite hüpfen, wo es dann eine Leiter wieder hochgeht. Dem Weg gefolgt und über einen kleinen Absprung gehüpft, kletterst du hier hinunter und bringst den Windstein mit Wirbelwind zum Wehen. Es wird sich wieder ein Weg verändern, den du oben über ein Seil auch benutzt und am Ende des Weges, welches noch ein Seil und noch eine Sprossenleiter ist, musst du wiederum den Weg mit einem anderen Windstein verändern. Geh die Leiter wieder hoch und laufe nach links bis du auf eine Steinsäule springst, von der aus du über ein Seil balancieren kannst. Folge dem Weg mit ein paar Sprüngen und du wirst in das nächste Areal gelangen!

Wieder im Hauptraum angekommen musst du jetzt erstmal wieder ein bisschen klettern. Springe nach rechts und klettere dann bis ganz nach unten, wo dann die nächste Treppe nach unten zu finden ist. Der dort zu findende Raum sieht etwas anders aus und mehr als einen riesigen Psynergy-Stein gibt es dort auch nicht. Lauf also außenrum und du kommst durch eine andere Treppe wieder in den Hauptraum. Dort siehst du wieder einen riesigen Steinkopf und einen großen Windstein steht vor ihm, zu welchem du über die schwebenden Plattformen rechts oder links davon gelangst! Geh vorher aber ganz rechts die Plattformen entlang und verschiebe außerhalb die Steinsäule, um immer wieder schnell und einfach ins Innere des Bora-Felsens zu gelangen! Geh jetzt zu dem großen Windstein und aktiviere ihn mit Cosmas Wirbelwind - ein Blitz wird in ihn einschlagen und du wirst sehen, dass einige der kleinen Steinköpfe nun wieder Wirbelwinde schießen. Genau das kannst du direkt hinter dir nun nutzen, um sehr weit nach oben zu gelangen! Dort findest du auch gleich wieder einen großen Windstein mitsamt riesigem Steinkopf.

Dieser wird, genau wie eben gerade, einige weitere kleine Steinköpfe aktivieren, sobald der Windstein mit Wirbelwind aktiviert wurde. Sobald das geschehen ist, kannst du links von dir die Steinsäule mit Verschieber weiter nach links in die Mulde verschieben und somit wieder auf den Weg, den du ganz zu Beginn des Inneren schon entlang gelaufen bist. Gehe nun soweit nach rechts zurück, bis du vor dem kleinen Steinkopf bist, denn dieser wird dich zu einer Schatztruhe mit einem Fläschchen bringen. Danach kannst du zur Steinsäule oberhalb und sie mit Verschieber ebenfalls in die Mulde befördern, um wieder zurück auf den äußeren Weg zu kommen. Gehe nun den Weg wieder weiter nach links und gehe wieder in den Hauptraum, von wo aus du nach links durch den Durchgang gehst. Wenn du dort dem Weg folgst und bei der zweiten Abbiegung nach unten über die Steinsäule zur nächsten Treppe läufst, bist du wieder im Raum mit den Luftströmungen, die du vor einiger Zeit passend umgelenkt hast.

Gehe ein Stückchen nach oben und du siehst eine freistehende Steinsäule. Diese wirst du verschieben müssen, also geh weiter außenrum über die Leitern und nach dem Durchgang musst du abermals eine Steinsäule verschieben, damit der Luftstrahl, der deinen Weg versperrt, verschwindet. Sobald du durch kannst, halte dich wieder nach unten und links und schon bist du bei der allein stehenden Säule. Diese verschiebst du genau eine Bewegung nach rechts (sodass sie zwei vom linken und eins vom rechten Ende des verschiebbaren Bereichs entfernt steht). Lauf jetzt nach oben weiter, sodass du links über die feststehende Steinsäule springen und weiter nach oben gelangen kannst. Nimm die Sprossenleiter nach unten und weiter rechts wieder nach oben und lauf weiter hoch, bis du zu einem kleinen Steinkopf kommst. Dieser muss dich nun nach links transportieren, damit du Zugang zu dem Windstein hast. Nur wegen diesem Windstein hast du auch eben die allein stehende Säule bewegt!

Hinweis: Du kannst das linke Bild hier ändern, indem du mit der Maus darüber fährst!

Sobald du Wirbelwind bewirkst, wird die verschobene Säule weiter nach unten getragen, wo du sie nun nutzen kannst, sobald du dort angelangt bist. Hierfür gehst du weiter runter und lässt dich die Kerbe hinunterrutschen und kletterst gleich die linke Leiter hoch, um die unten stehende Steinsäule nach rechts zu springen. In der Nähe, wo eben noch die alleinstehende Säule stand, rutschtst du nochmal die Kerbe hinunter und wendest dich nach links, um die Leiter hochzukletter und weiter nach unten zu laufen. Du wirst die nach Süden beförderte Säule automatisch sehen und verschiebst diese sogleich nach rechts. Springe hinüber und du wirst sofort eine weitere Beschwörungstafel zu Gesicht bekommen. Diese beinhaltet die Kombinationsbeschwörung "Flora"!

Da dies nun auch erledigt ist, geht es wieder zurück in den Hauptraum. Springe nach links zurück und nimm die Treppen nach oben. Dort läufst du wieder außenrum in Richtung Westen und schon bist du wieder da. Im Hauptraum gehst du weiter nach links und gehst durch den äußersten Durchgang. Lass dich dort nach kurzer Strecke von einem Wirbelwind des Steinkopfes mitnehmen und springe dann über die schon hingerichtete Säule nach rechts, um weiter nach oben zu gelangen! Hier wirst du auf einen weiteren Steinkopf treffen, den du verschieben kannst ... und zwar muss er erstmal komplett nach oben! Sobald das geschafft ist, gehst du außenrum auf den langen, schmalen Weg und lässt dich von dem Wirbelwind, der von rechts kommen wird, mitnehmen. Du landest unmittelbar vor einer Schatztruhe, in welcher sich der Klarheitsreif befindet, den du Cosma anlegen kannst. Zurück geht es über die Kerbe und den folgenden Weg!

Lauf nun wieder hoch zum Steinkopf und verschiebe ihn viermal nach unten (du könntest ihn auch komplett nach unten schieben, wenn du dich verzählst) und dann geh, genau wie eben, außenrum auf den schmalen Weg, wo dich der Wind mitnehmen kann auf die andere Seite! Dort angekommen geht es weiter runter. Hinter dem nächsten Durchgang kannst du gleich eine Steinsäule nach rechts verschieben, der eine Abkürzung darstellt. Du kannst allerdings jetzt nicht einfach runterlaufen, sondern musst nach links und komplett außenrum, um einen Windstrudel, der dich behindern würde, abzustellen. Geh an der ersten Abbiegung vorbei und weiter nach unten, wo du auf eine schwebende Plattform springen kannst. Halte dich nach unten, dann rechts, wieder unten, wieder rechts und dann nach oben. Dort kannst du die Steinsäule nach links verschieben, um auf der anderen Seite den Weg freizulegen. Springe und laufe nun komplett außenrum zurück auf die andere Seite!

Da der Luftstrom weg ist, kannst du problemlos weiterlaufen und die Treppe nach unten nehmen. Du hast dort keine große Auswahl, wie du laufen sollst, denn es gibt nur einen Weg, der über drei Seile führt und dich über eine weitere Treppe nach unten in einen neuen Raum bringt. Lauf dort direkt nach links den Weg entlang zu einem Windstein. Diesen musst du mit Wirbelwind sowohl nach unten als auch nach rechts wehen lassen. Nicht nur ein Weg wird dadurch frei, sondern ein Steinkopf wird den Platz wechseln, was sich gleich lohnen wird. Gehe außenrum zurück und den Weg entlang. Geh gleich die nächste Leiter wieder hoch, denn der Steinkopf wird dich zu einer Schatztruhe mit 666 Münzen transportieren. Rutsche nun die Kerbe hinunter und lauf weiter nach unten.

Wenn es nicht mehr weiter geht, nimm die rechte Leiter, denn links ist nichts zu finden. Lauf erst an der Treppe vorbei, den Weg entlang um die Steinsäule nach unten zu verschieben und dann zurück, um schließlich die Stufen nach unten zu nehmen. Geh gleich die erste Abbiegung nach links und folge dem Weg über eine schwebene Plattform zu einer Schatztruhe mit einem weiteren Fläschchen und von dort aus weiter nach oben. Dort benutzt du Felix' Verschieber um den Steinkopf nach rechts zu schieben und ihn davon abzuhalten, dir Wirbelwinde in den Weg zu blasen. Lauf nun also außenrum und den anderen Pfad nach oben und schließlich unter dem Steinkopf nach rechts eine weitere Treppe hinunter! Ein kleiner Raum noch und du befindest dich wieder im Hauptraum.


Hinweis: Du kannst das rechte Bild hier ändern, indem du mit der Maus darüber fährst!

Klettere hier die Sprossen nach unten lass dich von dem Wirbelwind des dort befindlichen Steinkopfes auf die andere Seite wehen, wo du dann wieder einige Sprossen nach oben kletterst. Über mehrere schwebende Plattformen geht es nun in das Herzstück des Bora-Felsens! Springe die Plattformen entlang nach oben und du wirst bei einer Tafel ankommen. Lies sie! Darauf steht: Führer der Macht des Windes ... Lege deine Hände auf den Stein. Wir gewähren dir die Kraft, die Wahrheit ungetrübt zu sehen ... Cosma wird sie berühren, da sie die Wind-Adeptin ist und dadurch erlent sie eine neue, sehr wertvolle Psynergy: Enthüller! Damit können Dinge sichtbar gemacht werden, die für andere verborgen bleiben. Prober es gleich aus, indem du nach links gehst und dem Weg über die schwebenden Plattformen folgst!

Irgendwann wirst du nicht mehr weiter geradeaus hüpfen können. Benutze nun Enthüller und du wirst eine weitere Plattform inmitten dieses Plattform-Kreises sehen. Genau auf solche Kreise aus Steinen oder sonstigem musst du auf deiner Reise achten, denn dort gibt es meistens etwas mit der Enthüller zu finden. Hüpfe nun weiter und hol dir den Psy-Kristall aus der Schatztruhe. Jetzt musst du komplett zurückspringen und auf der anderen Seite (also rechts) den selben Weg über die Plattformen gehen, bis du nochmal Enthüller einsetzen musst und schließlich wieder in den Hauptraum kommst.
Am schnellsten kommst du nun wieder aus dem Bora-Felsen raus, wenn du Felix' Rückzug benutzt und dann im ersten Raum des Inneren wieder zum großen Windfelsen läufst und dort an der Kerbe runterspringst. Springe über die Plattformen rechts nach oben und dann die anderen Plattformen hinunter, um wieder ans Äußere des Felsens zu gelangen!

Der Rest ist wirklich nur noch: Folge dem Weg und nimm die nächste Leiter, die du siehst. Geh den Weg zurück, wie du hergekommen bist und schon bald bist du frei vom ewig langen Bora-Felsen ... doch was wird jetzt wohl als nächstes geschehen? Antwort auf diese Frage, sowie wie es weiter mit der Suche nach Aaron geht und ob du jemals ein Schiff bekommen wirst, findest du ab dem Kapitel!


Schatzjagd in Kapitel 9:

  • nichts



Funde in Kapitel 9:

666 Münzen
1 Glücksmedaille
1 Keks
1 Rauchbombe
1 Schlafbombe
1 Sturmzeichen
       
1 Fujin-Schild
1 Elixier
3 Fläschchen
1 Klarheitsreif
1 Psy-Kristall
   



Ausrüstungsempfehlung in Kapitel 9:

  Felix
Sturmzeichen
Offener Helm
Fujin-Schild
Ixions Panzer
Lederstiefel
-
  Jenna
Piratenschwert
Weiße Haube
Lederhandschuh
Reisegewand
Lederstiefel
-
  Cosma
Schicksalskeule
Klarheitsreif
Lederhandschuh
Kettenpanzer
Lederstiefel
Wächter-Ring





Vorheriges Kapitel | Zurück zur Übersicht | Nächstes Kapitel




© Daniel Schön 2005 - 2017 | Alle Rechte vorbehalten